1672808

Microsoft plant angeblich Windows Phone 8 Referenz-Design für Mitte 2013

26.01.2013 | 05:33 Uhr |

Microsoft will aktuellen Gerüchten zufolge mit einem Windows Phone 8 Referenz-Design weiter auf den chinesischen Markt vordringen.

Windows-Hersteller Microsoft plant für Mitte 2013 die Enthüllung eines Windows Phone 8 Referenz-Designs. Das will das Branchen-Magazin Digitimes aus unternehmensnahen Kreisen erfahren haben. Für die Produktion arbeitet Microsoft den Angaben zufolge eng mit Chip-Hersteller Qualcomm zusammen, es gebe jedoch auch Gespräche mit kleineren Lieferanten wie MediaTek. Das Unternehmen hat gute Verbindungen zu chinesischen Elektronik-Herstellern.

Mit dem Referenz-Design will Microsoft mehr chinesische Smartphone-Hersteller zur Einführung von Windows-Phone-8-Geräten motivieren. Mit einem entsprechenden Referenz-Design würden das Risiko und die Entwicklungskosten für die Hersteller geringer ausfallen. Microsoft hat dabei vor allem den Niedrigpreissektor sowie mittelpreisige Smartphone-Modelle für China im Auge.

HTC Windows Phone 8X im Test

Mit der Fertigstellung des Referenz-Designs rechnen Branchenexperten Mitte 2013. Die ersten darauf basierenden Windows-Phone-8-Modelle könnten dann in der zweiten Jahreshälfte folgen. Mit Lenovo, Huawei und ZTE hat Microsoft bereits Hardware-Partner in China gefunden. Ein Referenz-Design könnte deren Produkt-Portfolio für das mobile Microsoft-Betriebssystem jedoch weiter vergrößern.

Microsoft hat sein neues Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 8 vorgestellt, mit dem es gegen Apples iOS und Googles Android antreten will. Besonderes Merkmal ist die Kachel-Oberfläche. Anders als bei iOS oder Android will Microsoft nicht die App-Icons in den Vordergrund stellen, sondern die Menschen und Kontakte. Diese haben eigene Kacheln, die die von ihnen verschickten Status-Updates, Emails und Fotos anzeigen. Die Highlights der Microsoft-Pressekonferenz sehen Sie in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1672808