2443996

Microsoft vereinfacht Office-365-Aktivierungen

24.07.2019 | 10:55 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Für Besitzer eines Office-365-Abos führt Microsoft einige Vereinfachungen in der Lizenzierung und Aktivierung ein

Microsoft reagiert auf das Feedback seiner Office-365-Abonnenten und führt eine Vereinfachung in der Lizenzierung und Aktivierung ein, von denen alle Nutzer fortan profitieren. Die Änderung wird nach und nach per Update an alle Abonnenten ab August ausgeliefert.

Wichtigste Änderung im Vergleich zu bisher: Office-Nutzer werden nicht mehr dazu aufgefordert, die Nutzung von Office auf einem alten Gerät zu deaktivieren, sobald sie versuchen, Office auf einem neuen Geräte zu aktivieren. Microsoft führt hier die automatische Deaktivierung ein, sobald die Anzahl der Geräte überschritten wird, auf denen Office mit der vom Nutzer erworbenen Lizenz aktiviert werden kann. Dabei wird automatisch die Nutzung von Office auf dem Gerät deaktiviert, welches am längsten nicht mehr genutzt wurde.

Unverändert bleibt die maximale Anzahl von Geräten, die von Nutzern mit ihrer Office-365-Lizenz aktiviert werden können. Mit einer Office-365-Pro-Plus-Lizenz dürfen Nutzer beispielsweise Office auf bis zu fünf Desktop-Rechnern, fünf Tablets und fünf mobilen Geräten aktivieren und nutzen.

Für Administratoren gibt es ebenfalls Verbesserungen: So wird etwa die Neuzuordnung von Geräten verbessert: Bisher konnten Benutzer, die neu zugeordnete Geräte erhielten, einen Fehler angezeigt bekommen, wenn der vorherige Benutzer das Gerät im Portal deaktiviert hat oder wenn die Office-365-Lizenz vom vorherigen Benutzer entfernt wurde. Künftig werden Benutzer diese Fehlermeldung nicht mehr erhalten, da die Aktivierung und Deaktivierung benutzerabhängig wird.

Außerdem gibt es ein verbessertes Aktivierungs-Reporting: Wenn bisher ein Benutzer Office auf einem Gerät aktiviert und ein zweiter Benutzer sich später auf diesem Gerät angemeldet hat, wurde die zweite Aktivierung nicht in den Aktivierungsberichten des Admin-Centers angezeigt. Künftig werden beide Aktivierungen aufgezeichnet und im Aktivierungsbericht angezeigt.

Weitere Infos zu den Änderungen finden Sie hier in diesem Blog-Eintrag von Microsoft.

Tipp: Office-365-Lizenzen zu günstigen Preisen gibt es unter anderem hier bei Lizengo.

Office 365: Alle Infos und für wen sich der Kauf lohnt

PC-WELT Marktplatz

2443996