2448127

Microsoft überholt Apple und ist wertvollstes Unternehmen

13.08.2019 | 10:42 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Das wertvollste Unternehmen der Welt ist laut PwC nunmehr Microsoft, welches Apple auf den zweiten Platz verdrängt.

Machtwechsel bei den wertvollsten Unternehmen der Welt: Microsoft kann sich nach jahrelanger Dominanz vor Apple setzen. Das geht aus der neuen Top 100 der größten Unternehmen der Welt hervor, die die Analysten von Pricewaterhouse Coopers (PwC) vorgestellt haben.

Aus der "Global Top 100 Companies"-Studie ergibt sich außerdem: 54 der 100 wertvollsten Unternehmen befinden sich in den USA. Die Marktkapitalisierung der Top 100 hat sich im Jahr 2019 auf 21,1 Billionen erhöht, was im Vergleich zum Vorjahr einem Wachstum von 5 Prozent entspricht. Und: Die USA dominiert weiterhin die Technologie-Branche.

Microsoft ist die neue Nummer 1 der wertvollsten Unternehmen

Für die Studie wurden alle bis zum 31. März 2019 vorliegenden Daten ausgewertet, also Daten bis Ende des ersten Quartals 2019. Demnach konnte Microsoft im November 2018 die Spitzenposition in der Kategorie "wertvollstes Unternehmen" von Apple übernehmen und bis zum Ende des ersten Quartals 2019 verteidigen.

Im Vergleich zum Vorjahr konnte damit Microsoft um zwei Plätze zulegen und sich auf der Top-Position festsetzen. Die Marktkapitalisierung stieg in diesem Zeitraum von 703 Milliarden US-Dollar auf 905 Milliarden US-Dollar. Apple konnte zwar auch von 851 auf 896 Milliarden US-Dollar zulegen, aber es reicht nur für Platz 2.

"Microsoft verzeichnet ein Wachstum im Wert, welcher angeheizt wird durch seine Umwandlung in ein Cloud-Computer-Unternehmen. Es hat die jüngsten Turbulenzen bei den Technologiewerten besser als andere Unternehmen gemeistert", so die Analysten von PwC.

Apple gehört aber weiterhin zu den Unternehmen, von dem das meiste Geld zurück an die Aktieninhaber ausgeschüttet wird. Im Jahr 2017 waren es noch 31 Milliarden US-Dollar und im Jahr 2018 dann 87 Milliarden US-Dollar.

Die weiteren Plätze (in Klammern Platzierung im Vorjahr, gefolgt von Marktkapitaliserung im Vorjahr in Milliarden)

  • Platz 3: Amazon mit 875 Milliarden US-Dollar (4, 701)

  • Platz 4: Alphabet (Google-Mutterkonzern) mit 817 Milliarden US-Dollar (2, 719)

  • Platz 5: Berkshire Hathaway mit 494 Milliarden US-Dollar (6, 492)

  • Platz 6: Facebook mit 476 Milliarden US-Dollar (8, 464)

  • Platz 7: Alibaba mit 472 Milliarden US-Dollar (7, 470)

  • Platz 8: Tencent mit 438 Milliarden US-Dollar (5, 496)

Auf den Plätzen 1 bis 12 landen ausschließlich Unternehmen aus den USA oder China. Erst auf Platz 13 findet sich ein Unternehmen, welches sein Sitz in einem anderen Land hat: Der Nahrungsmittelgigant Nestle aus der Schweiz.

USA dominiert, China auf Platz 2 - Deutschland im Mittelfeld

54 der 100 größten Unternehmen der Welt haben ihren Sitz in den USA. Die Marktkapitalisierung dieser Unternehmen liegt bei 13.292 Milliarden US-Dollar. Auf Platz 2 landet China mit 15 Unternehmen, die eine Marktkapitalisierung von 3.197 Milliarden US-Dollar besitzen.

Aus Deutschland schafft es nur ein Unternehmen in die Top 100: SAP mit einer Marktkapitalisierung von 142 Milliarden US-Dollar, was einem Plus von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Damit landet Deutschland im Mittelfeld: In Großbritannien (6), Frankreich (5), der Schweiz (3), Japan (2), Irland (2) und Kanada (2) gibt es mehr Unternehmen, die in der Top 100 landen.

Die meisten Einhörner hat die USA

Die PwC-Studie der wertvollsten Unternehmen der Welt liefert auch jährlich einen interessanten Einblick bei den "Einhörnern". Mit "Unicorns", also "Einhörnern", werden Start-Up-Unternehmen bezeichnet, die im privaten Besitz sind und mehr als 1 Milliarde US-Dollar wert sind.

Die meisten Einhörner gibt es in den USA mit 156 und einem Gesamtwert von 580 Milliarden US-Dollar. Auf dem zweiten Platz landet China mit 91 Einhörnern (333 Milliarden US-Dollar). Damit befinden sich in China derzeit insgesamt 30 Prozent aller Einhörner der Welt. PwC erwartet, dass es in den kommenden Jahren mehr Einhörner aus China als aus den USA in die Top 100 der wertvollsten Unternehmen der Welt schaffen werden. Ein heißer Kandidat ist dabei das Internet-Unternehmen Bytedance mit einem Wert von bereits 75 Milliarden US-Dollar. Weltweit einen Namen machte sich Bytedance mit der Entwicklung der Video-Sharing-Plattform TikTok.

In Europa gibt es aktuell 36 Einhörner mit einem Wert von 77 Milliarden US-Dollar. Die meisten Einhörner in Europa haben ihren Sitz in Großbritannien: Die 16 Einhörner hier haben einen Gesamtwert von 39 Milliarden US-Dollar.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2448127