2521231

Microsoft produziert keine Xbox One X mehr

17.07.2020 | 10:33 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft beendet die Produktion zweier Xbox-One-Modelle. Davon betroffen ist auch die aktuell schnellste Spielekonsole Xbox One X.

Microsoft produziert keine neuen Geräte der beiden Xbox-One-Konsolen Xbox One X und der Xbox One S All-Digital Edition. Nur noch die Xbox One S wird weiterhin produziert. Begründet wird dies damit, dass man sich nun auf die Produktion der Xbox Series X konzentriere, die Ende des Jahres auf den Markt kommen wird. Sobald die Xbox Series X also später in diesem Jahr startet, wird zusätzlich nur die Xbox One S als Konsole der Vorgängergeneration von Microsoft erhältlich sein.

Je näher der Start der Xbox Series X und auch Playstation 5 rückt, desto mehr gehen auch naturgemäß die Verkäufe der aktuellen Xbox-One- und Playstation-4-Konsolen zurück. Entsprechend macht es für Konsolenhersteller auch Sinn, die Produktionskapazitäten entsprechend anpassen. Außerdem kann Microsoft sich auf die Produktion der neuen Xbox Series X konzentrieren, damit dann zum Start auch ausreichende Mengen zum Verkauf stehen. Berichten zufolge hatte Microsoft mit der Produktion der Xbox Series X im Mai begonnen und die Produktion dürfte mittlerweile auf Hochtouren laufen.

Am 23. Juli wird Microsoft in einem Live-Stream einen weiteren Ausblick auf die Spiele für die neue Xbox Series X geben. Bei der Gelegenheit könnten auch der genaue Starttermin und der Preis enthüllt werden. Weiterhin noch nicht offiziell bestätigt wurde, ob es tatsächlich neben der Xbox Series X auch noch eine etwas abgespeckte Xbox Series S geben wird. Aber auch hierzu dürfte sich dann Microsoft am 23. Juli äußern.

Die Xbox One X kam im November 2017 auf den Markt und bietet auch heute noch mehr Leistung als Sonys Playstation 4 Pro. Außerdem ist es auch die aktuell einzige auf dem Markt verfügbare Spielekonsole mit eingebauten 4K UHD Blu-Ray-Laufwerk. Die Xbox One X ist mit etwa 6 Teraflops die aktuell schnellste Konsole der Welt. Zur Ausstattung gehört eine AMD-8-Kern-CPU mit 2,3 Gigahertz. Die neue Xbox Series X erreicht eine Leistung von um die 12 Teraflops.

  Xbox Series X: So schnell ist die neue Spielekonsole

PC-WELT Marktplatz

2521231