2457679

Microsoft jubelt: 900 Millionen Geräte mit Windows 10

25.09.2019 | 09:29 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Auf 900 Millionen Geräten läuft jetzt Windows 10. Der Grund für den zuletzt beschleunigten Anstieg dürfte klar sein.

Yusuf Mehdi, Corporate Vice President, Modern Life, Search & Devices Group von Microsoft, hat mitgeteilt, dass Windows 10 jetzt auf mehr als 900 Millionen Geräten installiert sei. In den letzten zwölf Monaten seien mehr neue Windows-10-Geräte hinzugekommen als jemals zuvor in einem vergleichbaren Zeitraum, seit Microsoft im Jahr 2015 Windows 10 eingeführt hatte. Sowohl auf PCs und Notebooks, aber auch auf Produkten wie Tablet, Hololens, Xbox One und Surface Hub.

Windows 10 hatte erst im Mai 2019 die 800-Millionen-Installationen-Grenze übersprungen. Der deutliche Anstieg bei Windows 10 seitdem dürfte mit dem nahenden Support-Ende für Windows 7 im Januar 2020 zusammenhängen. Wenn Windows 10 weiter so stark zulegt, dürfte Windows 10 in den nächsten Monaten die Grenze von einer Milliarde Installationen knacken.

Das könnte Sie interessieren: Windows 10 legal für 36 Euro kaufen

Zum Vergleich: Microsoft meldete laut The Verge erst 700 Millionen Windows-10-Geräte im September 2018. Damit hatten die Redmonder ihr selbst gesetztes Ziel von einer Milliarde Windows-10-Geräte drei Jahre nach Erscheinen von Windows 10 deutlich verfehlt - das hätte im Sommer 2018 der Fall sein müssen. Ein wesentlicher Grund für das Scheitern des 1-Milliarde-Windows-10-Geräte-nach-3-Jahren-Vorhabens war die Einstellung von Windows 10 Phone und der damit verbundene Rückzug von Microsoft vom boomenden Smartphone-Sektor. Zudem sind viele Anwender mit Windows 7 offensichtlich zufrieden und nutzen dieses Betriebssystem so lange wie möglich.

Windows 7: Ab 2020 verdoppeln sich jedes Jahr die Support-Kosten

Microsoft erhöht Druck auf Windows-7-Nutzer: Hinweis-Fenster für Upgrade

Support-Aus für Windows 7: So klappt der Umstieg

PC-WELT Marktplatz

2457679