1653502

Windows Phone 7.8 als inoffizieller Download erhältlich

17.12.2012 | 18:04 Uhr |

Besitzer eines Windows-Phone-7-Smartphones mit geflashter Firmware können sich ab heute Windows Phone 7.8 auf ihr Gerät laden.

Noch vor dem geplanten Release ist Microsofts mobiles Betriebssystem Windows Phone 7.8 heute ins Internet gelangt. Wer sein Smartphone mit einem Firmware-Flash versehen hat, kann sich die Software ab heute für die Lumia-Modelle 900, 800, 610, 710 und 510 herunterladen.

Das Aufspielen des inoffiziellen Updates ist mit Risiken verbunden und sollte sorgfältig überlegt werden. Wer einen Fehler macht, verwandelt sein Smartphone unter Umständen in einen nutzlosen Briefbeschwerer, zudem könnte ein Firmware-Flash Hackern sowie Malware Tür und Tor öffnen. Wer dennoch nicht länger auf Windows Phone 7.8 warten will, benötigt das Tool Navifirm, mit der das Smarpthone geflasht und anschließend die neue Systemsoftware aufgespielt werden kann.

Windows Phone 7.8 mit neuen Farben und überarbeitetem Lock-Screen

Einen offiziellen Release-Termin für Windows Phone 7.8 gibt es bislang noch nicht. Den Mutmaßungen zufolge könnte Nokia die Firmware jedoch Anfang des nächsten Jahres veröffentlichen. Das Update versorgt Windows-Phone-7-Besitzer mit einem neuen Start-Screen, zusätzlichen Account-Farben, Bluetooth-Sharing, Google als Standard-Suchmaschine, neuen Lock-Screens und in der Größe anpassbaren Live Tiles.

Microsoft hat sein neues Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 8 vorgestellt, mit dem es gegen Apples iOS und Googles Android antreten will. Besonderes Merkmal ist die Kachel-Oberfläche. Anders als bei iOS oder Android will Microsoft nicht die App-Icons in den Vordergrund stellen, sondern die Menschen und Kontakte. Diese haben eigene Kacheln, die die von ihnen verschickten Status-Updates, Emails und Fotos anzeigen. Die Highlights der Microsoft-Pressekonferenz sehen Sie in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1653502