2613119

Microsoft: Riesen-Update für Surface-Familie plus neues Topmodell Surface Laptop Studio

23.09.2021 | 10:10 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Microsoft hat Nachfolger für Surface Pro 8, Surface Go 3 und Surface Duo 2 vorgestellt. Das neue Surface Laptop Studio soll nun das Topmodell der Surface-Familie sein. Alle Geräte kommt mit Windows 11 - mit einer Ausnahme, die mit Android 11 läuft.

Surface 8 Pro: Deutlich beschleunigt

Das Surface 8 Pro (287 mm x 208 mm x 9,3 mm; 889 Gramm) soll doppelt so schnell wie sein Vorgänger sein. Es kommt mit Intel-Core-Prozessoren der 11. Generation (i5 und i7), zwei Thunderbolt 4-Anschlüssen und basiert auf der Intel Evo-Plattform. Die Akkulaufzeit gibt Microsoft mit bis zu 16 Stunden an. Beim Arbeitsspeicher haben die Kunden die Wahl zwischen 8 GB, 16 GB und 32 GB LPDDR4x RAM. Windows 11 Home ist vorinstalliert. Beim Speicher haben Sie die Wahl zwischen 512 GB oder 1 TB, außerdem sind austauschbare SSDs möglich. WLAN 6 wird unterstützt.

Das Surface Pro 8 verfügt über einen 13-Zoll-PixelSense-Touchscreen (2880 x 1920 Pixel, 267 PPI) im 3:2-Format mit Dolby Vision und Adaptive Color Technology. Eine 5-MP-Kamera gibt es auf der Vorderseite und eine 10-MP-4K-Kamera auf der Rückseite, Dolby Atmos-Sound sowie zwei Fernfeld-Studiomikrofone sollen für gute Qualität bei Videoanrufen sorgen.

Das Surface Pro 8 wird in den Farben Platin und Graphite auf den Markt kommen. Als Zubehör wurde das neue Surface Pro Signature Keyboard in den Farben Platin, Schwarz, Mohnrot und Eisblau vorgestellt, was die Möglichkeit bietet, den Surface Slim Pen innerhalb der Tastatur zu laden und zu transportieren.

Surface Pro 8 und das neue Surface Pro Signature Keyboard werden für Privatkunden ab dem 28. Oktober 2021 verfügbar sein und sind ab heute vorbestellbar. Der Preis startet bei 1.179,00 Euro für das Surface Pro und das Keyboard ist ab 179,99 Euro erhältlich.

Surface Go 3: Günstiger Einstieg

Das Surface Go 3 (245 mm × 175 mm × 8,3 mm) besitzt ein 10,5 Zoll PixelSense-Touch-Display (1920 x 1280; 220 PPI) im 3:2-Format. Ein Dual-Core Intel Pentium Gold 6500Y Prozessor oder ein Intel Core i3-10100Y-Quad-Core-Prozessor der 10. Generation treiben das 2in1-Gerät an. Beim Arbeitsspeicher haben Sie die Wahl zwischen 4 GB und 8 GB (LPDDR3). Der Speicher besteht entweder aus 64 GB auf eMMC oder aus 128 GB auf SSD. Windows 11 Home im S Modus ist vorinstalliert.

Surface Go 3
Vergrößern Surface Go 3
© Microsoft

Die Akkulaufzeit gibt Microsoft mit bis zu 11 Stunden an. Eine 5-MP-Frontkamera und eine 1080p-Rückkamera gehören zur Ausstattung. Studiomikrofone sowie Dolby Audio sind ebenfalls vorhanden. Zusammen mit dem Type Cover in den Farben Platin, Schwarz, Mohnrot und Eisblau können Sie das Surface Go 3 also eine Art Notebook-Ersatz verwenden. Alle technischen Daten finden Sie hier .

Das Surface Go 3 ist ab sofort vorbestellbar und ab dem 5. Oktober 2021 verfügbar. Privatkunden und Kunden aus dem Bildungsbereich können das Gerät in der Farbe Platin auf dem deutschen Markt ab einem Preis von 439,00 Euro kaufen. Das passende Type Cover ist ab 99,00 Euro erhältlich. Eine LTE-Version soll zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sein.

Surface Duo 2: Klapptablet mit Android 11

Das Surface Duo 2 besitzt wie gehabt einen ausklappbaren Bildschirm. Die neue Version kann nun auch via 5G online gehen. NFC ist ebenfalls vorhanden. Die Triple-Lens-Kamera macht Videos in 4K. Das 284 Gramm schwere Gerät treibt ein "Snapdragon 888 5G Mobile Platform"-Chip an. Bei der SSD haben Kunden die Auswahl zwischen 128 GB, 256 GB oder 512 GB. Die beiden PixelSense-Touch-Displays, welche auch die digitale Stifteingabe unterstützen, haben eine Größe von jeweils 5,8 Zoll (1.344 x 1.892) und kommen so im aufgeklappten Zustand auf eine Bildschirmdiagonale von 8,3 Zoll (2.688 x 1.892). Die Akkulaufzeit soll für den ganzen Tag reichen. Android 11 ist als Betriebssystem vorinstalliert. Alle technischen Daten finden Sie hier .

Surface Duo 2
Vergrößern Surface Duo 2
© Microsoft

Das Surface Duo 2 ist ab heute vorbestellbar und ab dem 21. Oktober 2021 auf dem deutschen Markt erhältlich. Der Preis für private Anwender startet bei 1.599,00 Euro und für Firmenkunden bei 1.649,00 Euro.

Surface Laptop Studio: Für Entwickler, Kreative und Designer

Das neue Surface Laptop Studio verfügt laut Microsoft über ein neues robustes Scharnier, das den Wechsel des Displays in verschiedene Modi ermöglicht: Im Laptop-Modus mit einer vollständigen Tastatur und einem haptischen Touchpad. Beim Stage-Modus wird die Tastatur abgedeckt und das 14,4 Zoll PixelSense-Touch-Display eignet sich dann für Spiele, Streaming oder Präsentationen. Der Studio-Modus soll wiederum eine optimale Arbeitsfläche zum Schreiben und Skizzieren bieten, weil hier Touchpad und Tastatur ganz unter dem Bildschirm verschwinden.

Surface Laptop Studio
Vergrößern Surface Laptop Studio
© Microsoft

Intel-Quad-Core-H35-Prozessoren der 11. Generation treiben das Gerät an. Bis zu 32 GB RAM sind möglich. Dazu kommen Nvidias GeForce-RTX-Grafikprozessoren. Der neue Surface Slim Pen 2 kann durch einen Magneten unter der Tastatur verstaut und aufgeladen werden.

Das Surface Laptop Studio wird aber erst Anfang 2022 verfügbar sein. Zum Preis äußert sich Microsoft nicht. Die technischen Daten finden Sie hier .

Außerdem hat Microsoft einen überarbeiteten Surface Slip Pen 2 für 129,99 Euro und erhältlich ab dem 21.10.2021 vorgestellt. Ein neues Surface Pro X mit WiFi soll zudem Anfang 2022 auf den deutschen Markt kommen. Das überarbeitete Surface Pro X besitzt zudem nun Windows 11 und eingebaute 64-bit Emulation.

Privatkunden können Surface Pro 8, Surface Go 3 und Surface Duo 2 hier im Microsoft Store kaufen.

PC-WELT Marktplatz

2613119