2586568

Microsoft-Patchday: Windows-10-Update scheitert - Grund und Lösung

14.05.2021 | 09:36 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Die Installation eines wichtigen Sicherheitsupdates vom jüngsten Microsoft-Patchday kann auf Windows-10-PCs scheitern. Das ist der Grund und so lösen Sie das Problem.

Mit dem jüngsten Patchday im Mai 2021 hat Microsoft Windows-10-Nutzern einen Patch ausgeliefert, der bei einigen Windows-10-Nutzern Probleme bereitet. Wie die US-IT-Nachrichtenseite Bleepingcpomputer und Windowslatest berichten, scheitert die Installation von KB5003173 auf einigen Rechner mit dem Fehlercode 0x800f0922. Im entsprechenden Bereich im Windows-Einstellungsmenü steht unter „Windows Update“, dass ein Fehler auftreten sei und die Updates deshalb nicht installiert werden konnten.

Dieses Problem kann anscheinend dann auftreten, wenn der (neue) Browser Microsoft Edge (mit Chromium Engine) vorher deinstalliert worden ist. Bei der Deinstallation des neuen Microsoft Edge werden zwar alle damit verbundenen Dateien auf dem Windows-10-PC gelöscht, es bleibt jedoch der leere Edge-Ordner weiter bestehen, wie Bleepingcomputer erläutert.

KB5003173 umfasst zwar auch den neuen Edge und sollte diesen eigentlich neu installieren. Doch bringt der von der Deinstallation von Edge noch vorhandenen leere Ordner die Neuinstallation anscheinend durcheinander und führt so zum Abbruch der Installation von KB5003173 mit dem Fehlercode 0x800f0922.

Abhilfe sollen diese beiden Vorgehensweisen schaffen:

  • Installieren Sie Edge von Hand, indem Sie den Browser hier herunterladen und anschließend installieren. Sobald der neue Edge auf Ihrem Windowssystem vorhanden ist, starten Sie erneut die Installation des Windows-10-Updates KB5003173.

  • Löschen Sie den leeren Edge-Ordner unter „C:\Program Files (x86)\Microsoft\Edge“ und starten Sie danach die Installation des Windows-10-Updates KB5003173.

KB5003173 ist ein wichtiges kumulatives Update, das diverse Sicherheitsreparaturen für Windows 10 Version 20H2 (von Oktober 2020) und Version 2004 (von Mai 2020) beinhaltet. Es sollte also zeitnah installiert werden. Mehr dazu lesen Sie hier: Microsoft stopft Wurm-taugliche Windows-Lücke .

PC-WELT Marktplatz

2586568