2629492

Microsoft Office: Neue Oberfläche ist ab sofort verfügbar

03.12.2021 | 10:45 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Microsoft bietet ab sofort für viele Nutzer die neue Oberfläche für Office an. So finden Sie heraus, ob Sie das Update schon bekommen und so aktivieren Sie es.

Microsoft schaltet ab sofort das bereits im Juni 2021 angekündigte neue Design von Microsoft Office frei, wie die Redmond Softwareschmiede in einem Blogeintrag mitteilt . Wenn Sie nach dem Öffnen eines Word-, Excel-, Powerpoint- oder Onenote-Dokuments rechts oben in der Menüleiste ein Megaphon-Symbol (das steht für „In Kürze verfügbar“) sehen, können Sie zur neuen Ansicht wechseln.

Klicken Sie auf das von uns rot eingerahmte Megaphon-Symbol rechts oben.
Vergrößern Klicken Sie auf das von uns rot eingerahmte Megaphon-Symbol rechts oben.

In Access, Project, Publisher und  Visio gibt es den Megaphon-Icon zwar nicht zum Einschalten der neuen Optik, doch wenn Sie die neue Optik zum Beispiel in Word aktivieren, steht sie dann beispielsweise auch in Access zur Verfügung. In Outlook wiederum gibt es das Megaphon-Icon zwar auch, damit können Sie die neue Ansicht aber nicht einschalten. Doch auch Outlook präsentiert sich in der neuen, frischen Optik, sobald Sie diese zum Beispiel in Word aktivieren.

Am rechten Rand stellt Microsoft die Neuerungen kurz vor. Darunter befindet sich der Schieberegler zum Umschalten auf die neue Oberfläche.
Vergrößern Am rechten Rand stellt Microsoft die Neuerungen kurz vor. Darunter befindet sich der Schieberegler zum Umschalten auf die neue Oberfläche.

So aktivieren Sie die neue Oberfläche

Klicken Sie auf das Megaphon-Icon, lesen Sie sich die dann eingeblendete Beschreibung der Neuerungen durch und schieben Sie dann den Schieberegler nach rechts, um Office auf die neue Ansicht umzuschalten.

Die neue Optik von Office hat Microsoft zwar in erster Linie für Windows 11 gestaltet. Doch das Update wird auch für Rechner mit Windows 10 angeboten. Wesentlicher Zweck der optischen Auffrischung soll sein, dass Office eine einfachere und zusammenhängendere Darstellung über alle Office-Apps hinweg bietet.

Das bringt das Update

In der neuen Optik übernimmt Office standardmäßig das Windows-Theme. Die Office-Designs werden nun also standardmäßig mit der Einstellung für den hellen oder dunklen Windows-Modus synchronisiert.

Die Schnellzugriffsleiste ist nun standardmäßig ausgeblendet. Sie können diese aber jederzeit wieder einblenden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Ribbon/Multifunktionsleiste klicken und dann die Leiste wieder anzeigen lassen.

Neue Funktionen für Office bringt das Update allerdings nicht.

Diese Nutzer bekommen das Office-Update

Das Update soll derzeit für die Hälfte der Abonnement-Nutzer (Office 365) der aktuellen Channel-Builds und für Nutzer von Microsoft Office Home & Student 2021, Microsoft Office Home & Business 2021, Microsoft Office Professional 2021 und Microsoft Office Personal 2021 angeboten werden. Voraussetzung ist mindestens Windows 10 Version 2110 und Build 14527.2022 oder Windows 11. Starten Sie gegebenenfalls eine der Office-Apps Word, Excel, PowerPoint oder Onenote neu, um das Megaphon-Icon angezeigt zu bekommen. Falls Sie auch nach einem Office-Neustart die neue Oberfläche nicht angeboten bekommen, müssen Sie sich noch etwas gedulden. Windows-11-Nutzer sollten die neue Oberfläche aber durchgehend angeboten bekommen.

PC-WELT Marktplatz

2629492