2598703

Microsoft Office: Karl Klammer kurz vor Comeback!

15.07.2021 | 09:09 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Karl Klammer (Clippy) könnte ein Comeback in Microsofts Office feiern. Die Fans müssen nur kräftig abstimmen.

Nach einem jahrelangen Hin und Her könnte der legendäre Karl Klammer schon bald ein Comeback in Microsoft Office, genauer Microsoft 365 ( hier günstig im PC-WELT-Preisvergleich kaufen ), feiern. In einem Tweet kündigte Microsoft vor wenigen Stunden an, dass "Clippy" (so der englische Name) das Büroklammer-Emoji ersetzen könnte, wenn nur 20.000 Twitter-Nutzer den entsprechenden Tweet unterstützen.

Die geforderten 20.000 Likes wurden binnen kürzester Zeit übertroffen. Bisher hat der Tweet bereits über 124.000 Likes erhalten - Tendenz weiterhin stark steigend.

Auf Twitter äußern sich die Nutzer teils euphorisch über die nahende Rückkehr von Karl Klammer. Auf den Tweet "Microsoft, spielst Du mit uns", antwortete der Microsoft-Twitter-Kanal mit den Worten: "Wartet und findet es heraus". Vielen Nutzer ist das noch nicht genug, denn sie fordern das Karl-Klammer-Emoji auch für Windows und die Xbox-Konsolen.

Microsoft stoppte zuletzt Karl-Klammer-Comeback

Microsoft hatte Karl Klammer beziehungsweise Clippy (offiziell: Clippit genannt) im Jahr 2001 zu Grabe getragen. Zu unbeliebt war die ständig auf dem Desktop erscheinende, quasselnde Heftklammer. Hierzulande wurde Clippy unter dem Namen "Karl Klammer" bekannt und berüchtigt. Im Jahr 2019 gab es einen ersten Versuch, Karl Klammer zurückkehren zu lassen. Damals veröffentlichte ein Microsoft-Entwickler eine Clippy-App für Microsoft Teams.

Kurze Zeit später wurde das Projekt aber von Microsoft gestoppt. Damals hieß es, dass die bei Microsoft für Marken zuständige Abteilung nicht mit der Wiederbelebung einverstanden gewesen sei und daher die sofortige Einstellung des Projekts veranlasst hatte. Kurze Zeit später ging dann auch die Projekt-Seite auf Github offline.

Ein Microsoft-Sprecher erklärte damals: "Clippy versucht seit dem Jahr 2001 seinen Job wieder zurückzuerhalten und sein kurzes Erscheinen auf Github war ein erneuter Versuch. Wir wissen die Mühe zu schätzen, haben aber nicht vor, Clippy für Microsoft Teams anzubieten."

Im Jahr 2021 scheint sich die Lage nun geändert zu haben...

PC-WELT Marktplatz

2598703