2591018

Microsoft: AMDs FSR für die Xbox Series X/S fest geplant

07.06.2021 | 15:42 Uhr | Michael Söldner

Microsoft will die Vorteile von AMDs Fidelity FX Super Resolution auch auf der neuen Xbox anzapfen.

AMDs Fidelity FX Super Resolution (FSR) soll die Leistung aktueller und betagter Grafikkarten des Herstellers deutlich steigern. Dazu setzt AMD - ähnlich wie Nvidia mit DLSS - auf eine Berechnung des Bilds in einer niedrigeren Auflösung und eine anschließende Hochskalierung auf die gewünschte Zielauflösung. Von der Technik sollen neben Grafikkarten auch die neuen Konsolen profitieren, die ebenfalls auf eine Grafikeinheit mit RDNA2-Technik von AMD setzen. Für die Playstation 4 und die Xbox One hingegen sei FSR keine Option, da deren GPUs schon deutlich zu alt seien. 

Bislang stand noch nicht fest, inwieweit Playstation 5 und Xbox Series X/S von Fidelity FX Super Resolution profitieren werden. Nun hat Microsoft gegenüber IGN erstmals einen Ausblick auf die Möglichkeiten für die eigene Plattform Xbox Series X/S gegeben: Demnach sei man vom Potenzial von FSR begeistert. Es handle sich um eine weitere großartige Möglichkeit für Entwickler, die Bildraten und Auflösungen ihrer Spiele ohne Leistungseinbußen zu erhöhen. Bald wolle man weitere Details zur Integration von FSR auf der neuen Xbox bekannt geben. Sony hingegen hat noch nicht verraten, ob und wann FSR auch auf der Playstation 5 Einzug halten wird. Doch auch die Japaner dürften das Potenzial der Technik für ihre Plattform nutzen wollen. Eine Voraussetzung für die Verwendung von FSR ist eine kompatible Spiele-Engine. Laut AMD sollen bis zum Jahresende mindestens 10 Spiele-Engines die Vorteile von FSR ausnutzen können. Auch in Hinblick auf Sonys neue VR-Brille könnte FSR einen Performance-Vorteil bieten. Schließlich müssen hier gleich zwei Bilder zur gleichen Zeit erzeugt werden, was die Performance stark belastet. Eine Technik wie FSR könnte hier sicherlich mehr Grafikleistung für andere Berechnungen freimachen.

AMD: FidelityFX als Alternative zu DLSS

PC-WELT Marktplatz

2591018