Channel Header

Die Dell Partner Zone ist die ideale Anlaufstelle für kleine und mittlere Unternehmen, die sich im ständig zunehmenden Wettbewerb behaupten wollen. Dell unterstützt Ihr Kleinunternehmen mit echten Technologien, die es Ihnen erleichtern Ihr Unternehmen zu führen und Innovationen im digitalen Zeitalter zu maximieren.

2453584

Unterwegs gut zusammenarbeiten – so geht's

Stimmen die technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen, können Teams effizient zusammenarbeiten. Schon ein paar Basics beschleunigen die Abläufe auch bei räumlicher Distanz.

Immer mehr kleine und mittelgroße Unternehmen erlauben ihren Mitarbeitern außerhalb des Büros und im Home Office zu arbeiten. Die Zusammenarbeit der verteilten Teams erfolgt digital mit Notebook und Smartphone. Die Team-Mitglieder sind nicht mehr an einen Ort gebunden und teilen ihre Arbeitszeit oft flexibel ein.

Das vernetzte Teamworking birgt allerdings auch Tücken. Unnötige Mails, wiederholtes Nachfragen und der häufige Griff zum Telefonhörer sind Anzeichen für ein weniger effizientes Zusammenspiel. Die folgenden Punkte helfen, den Kommunikationsbedarf einzudämmen unddie Effizienz des ganzen Teams zu steigern

Das richtige Notebook für den Mobilarbeitsplatz

Für das zeit- und ortsunabhängige Arbeiten empfiehlt sich ein leichter Laptop, der sich auch im Dauereinsatz bewährt. Für einen reibungslosen Arbeitstag sind Modelle mit hoher Mobilität, praxistauglicher Ausstattung und verschiedenen Sicherheitsfunktionen empfehlenswert. Hersteller Dell hat mit den neuen Vostro-Modellen universell einsetzbare Business-Notebooks für kleine und mittlere Unternehmen im Programm. Die erschwinglichen Mobilrechner zeichnen sich durch hohe Produktivität und ein ausgeklügeltes Energiemanagement aus.

Der auf den Vostro-Notebooks vorinstallierte Dell Power Manager optimiert den ohnehin niedrigen Stromverbrauch. So kommt man in vielen Fällen auch bei intensiver Nutzung ohne Steckdose durch den Arbeitstag.

Einfache Wartungsarbeiten wie das Aufspielen aktualisierter Treiber lassen sich mit Dell SupportAssist for PCs ohne Fachkenntnisse selbst durchführen. Mit dem ProSupport von Dell sind Notebook-Nutzer langfristig auf der sicheren Seite.
 

Flexibel mobil arbeiten: Dell hat die leichten Vostro-Laptops mit Intel® Core™ Technologie auf mobile Business-Nutzer zugeschnitten. Der mitgelieferte Dell Power Manager sorgt für mehr Ausdauer im Akkubetrieb. Der Dell ProSupport und der vorinstallierte SupportAssist for PCs unterstützen Nutzer bei Wartungsaufgaben.
Vergrößern Flexibel mobil arbeiten: Dell hat die leichten Vostro-Laptops mit Intel® Core™ Technologie auf mobile Business-Nutzer zugeschnitten. Der mitgelieferte Dell Power Manager sorgt für mehr Ausdauer im Akkubetrieb. Der Dell ProSupport und der vorinstallierte SupportAssist for PCs unterstützen Nutzer bei Wartungsaufgaben.
© Dell

Mehr erfahren

Teamdaten in die Cloud legen

Vernetztes Zusammenarbeiten setzt voraus, dass Arbeitsdokumente und andere Daten zu jeder Zeit verfügbar sind – sowohl online als auch offline. Dafür eignen sich Dienste wie Dropbox oder Microsoft Onedrive. Sie stellen einen universellen Storage mit Zugriffsschutz bereit.

Diese Online-Speicherplätze im Terabyte-Bereich dienen Teammitgliedern als Ablagesystem für eigene Dateien und unterstützen ein zeitsparendes Co-Working durch gemeinsame Ordner und Freigabefunktionen. Die Daten werden automatisch im Hintergrund aktualisiert. Dadurch liegt auf Notebook, Desktop-PC, Smartphone und Tablet immer ein identischer Datenbestand. Darüber hinaus dienen die Cloud-Festplatten als Backup-Speicher und geteiltes Dateiarchiv.

Sogar vertrauliche Dokumente lassen sich über Cloud-Speicherdienste abgleichen. Tools wie Boxcryptor und Cryptomator verschlüsseln die Daten lokal, bevor sie hochgeladen werden.

Effektiv im Team kommunizieren

Es ist gar nicht so einfach, alle Mitwirkenden auf dem gleichen Stand zu halten und aufkommende Fragen rasch zu klären. E-Mails sind in verteilten Arbeitsgruppen oft wenig zielführend, da der Posteingang oft schon überfüllt ist. Abhilfe schafft eine Chat-Software wie Slack, Microsoft Teams oder Sid. Darüber können die Teamkollegen Nachrichten und Dateien austauschen.

Für mehr Ordnung werden Projekten oder Themen in eigenen Channels organisiert. Neue Mitglieder in einem Channel erhalten Zugriff auf alle Dateien können die bisherige Kommunikation einsehen – und sind so direkt auf aktuellem Stand. Slack & Co. laufen als Web-Anwendung auf Desktops und Notebooks undals App auf dem Handy und im Browser.

2453584