Channel Header

Die Dell Partner Zone ist die ideale Anlaufstelle für kleine und mittlere Unternehmen, die sich im ständig zunehmenden Wettbewerb behaupten wollen. Dell unterstützt Ihr Kleinunternehmen mit echten Technologien, die es Ihnen erleichtern Ihr Unternehmen zu führen und Innovationen im digitalen Zeitalter zu maximieren.

2453613

Produktivitätsmythen: Was hilft und was nicht

Wer sein Arbeitsumfeld gut organisiert, leistet mehr und meistert den geschäftlichen Alltag produktiv – so zumindest die Theorie. Doch längst nicht alle Produktivitätsmaßnahmen halten, was sie versprechen.

Eine auf Effizienz getrimmte Arbeitsweise spart Zeit und hilft, die eigenen Business-Ziele zu erreichen. Gerade in kleinen Unternehmen ist es oft gar nicht so einfach, alle Aufgaben und Termine unter einen Hut zu bringen. Auf dem Schreibtisch stapelt sich das Papier, ständig fiept das Smartphone und es bleibt kaum Luft zum Sichten neuer Nachrichten. Wer berufliche Ziele trotz hoher Arbeitsbelastung und Termindruck effektiv erreichen möchte, kommt am Selbstmanagement nicht vorbei. Methoden, um trotz Stress produktiv zu sein, gibt es viele – aber nicht alle funktionieren. Drei Produktivitätsmythen und geeignete Alternativen verbessern die Organisation und schaffen Freiräume.

1. Den Kleinkram zuerst erledigen

Am Morgen der Reihe nach möglichst viele kleine Aufgaben abarbeiten und große To-Dos erst angehen, wenn der Kleinkram erledigt ist? Keine gute Idee. Bei dieser Herangehensweise hat man bereits ein Teil seiner Energie verbraucht, bevor es richtig losgeht.

Stattdessen empfiehlt es sich, Aufgaben über den Tag hinweg zu planen und Prioritäten zu setzen. Aufgaben, die wichtig und dringlich sind, sollten zeitnah erledigt werden. Bestenfalls immer dann, wenn Konzentration und Effizienz am größten sind. Ein guter Zeitpunkt ist direkt am Morgen oder nach einer Arbeitspause.

Aufgaben, die wichtig, aber nicht dringlich sind, werden zu einem festen Tageszeitpunkt abgearbeitet. Tätigkeiten, die weder wichtig noch dringlich sind, können vor Feierabend erledigt oder auf den nächsten Tag geschoben werden.

2. Am Schreibtisch bleibt das Smartphone tabu

In kleinen Unternehmen ist das Smartphone ein definitiv unentbehrlicher Begleiter im Job, doch bei der Arbeit am PC oder Notebook lenkt das Handy oft ab. Anrufe, Kurzmitteilungen und Benachrichtigungen aus Apps wie Facebook, Twitter und Instagram blinken am Display auf. Der ständige Wechsel vom Rechner zum Smartphone und wieder zurück lenkt ab und mindert die Konzentration. Wird die Smartphone-Nutzung per Flugmodus eingeschränkt, erklärt man den Arbeitsplatz zur handyfreien Zone und verzichtet unter Umständen auf wichtige Informationen. Der Hersteller Dell hat mit Dell Mobile Connect eine intelligente Lösung parat. Die Software für Windows 10 bringt das Smartphone auf den PC, damit der Fokus am Rechner verbleibt. So ist man konzentriert, kann ablenkungsfrei arbeiten und anstehende Aufgaben schneller erledigen.

Und so funktioniert die Technik: Mobile Connect verbindet Windows 10 kabellos mit Android-Smartphones und iPhones. Einmal aktiviert, hebt Mobile Connect die Trennung von Rechner- und Handy-Arbeitsumgebung auf. Am Smartphone eingehenden Benachrichtigungen erscheinen auf dem großen Monitor und lassen sich auch dort beantworten. Der Nutzer kann Anrufe tätigen und entgegennehmen und auf das mobile Adressbuch zugreifen. Sogar den Smartphone-Bildschirm spiegelt Mobile Connect auf eine große Darstellung am Rechner. Apps lassen sich dadurch bequem mit Tastatur und Maus bedienen. Gut für die Sicherheit und Privatsphäre: Alle persönlichen Daten verbleiben mit Dell Mobile Connect ausschließlich auf dem Mobiltelefon. Der Datenaustausch mit Windows 10 erfolgt verschlüsselt und damit abhörsicher. Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile der intelligenten Smartphone-Integration.
 

Fokussiert arbeiten: Die von Dell entwickelte Software Mobile Connect bindet das Smartphone kabellos und sicher in Windows 10 ein. Das macht den Blickwechsel zwischen den Geräten überflüssig. Kurzmitteilungen, Benachrichtigungen und Apps aus Android und iOS erscheinen als Teil des Windows-Desktops auf dem großen Bildschirm. Sie werden über eingehende Anrufe, Mitteilungen und den Status von Apps informiert und können auf dem PC oder Notebook mit Tastatur- und Mauseingaben reagieren. So bleiben Sie konzentriert und schöpfen das gesamte Produktivitätspotenzial Ihres Rechners und Smartphones aus. Dell Mobile Connect läuft auf Dell Laptops und Desktop-PCs mit Intel® Core™ Prozessoren.
Vergrößern Fokussiert arbeiten: Die von Dell entwickelte Software Mobile Connect bindet das Smartphone kabellos und sicher in Windows 10 ein. Das macht den Blickwechsel zwischen den Geräten überflüssig. Kurzmitteilungen, Benachrichtigungen und Apps aus Android und iOS erscheinen als Teil des Windows-Desktops auf dem großen Bildschirm. Sie werden über eingehende Anrufe, Mitteilungen und den Status von Apps informiert und können auf dem PC oder Notebook mit Tastatur- und Mauseingaben reagieren. So bleiben Sie konzentriert und schöpfen das gesamte Produktivitätspotenzial Ihres Rechners und Smartphones aus. Dell Mobile Connect läuft auf Dell Laptops und Desktop-PCs mit Intel® Core™ Prozessoren.
© Dell

3. Man ist nur im Büro produktiv

Studien zeigen, dass produktives Arbeiten nicht auf den Schreibtisch beschränkt ist. Wer sich gut organisiert und die richtigen mobilen Werkzeuge einsetzt, kann überall produktiv und effizient arbeiten. Gerade in kleinen Unternehmen sind Mitarbeiter häufig unterwegs, etwa in der Bahn auf dem Weg zu einem Termin. Für kreative Ideen ist ein Arbeitsort förderlich, an dem man sich wohl fühlt, wie die freie Natur, eine Bibliothek oder ein Café. Und das Home Office kann den Druck herausnehmen, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Das richtige Werkzeug ist ein dünnes und leichtes Notebook mit guter Leistung und Konnektivität

Dell Vostro Notebook mit Intel® Core™ Prozessor.
Vergrößern Dell Vostro Notebook mit Intel® Core™ Prozessor.
© Dell

Mehr erfahren

Die von Dell vorrangig für kleinere Betriebe konzipierten Vostro-Notebooks machen es leicht, sich mit Kollegen zu verbinden und ortsunabhängig zusammenzuarbeiten. Die auf mobile Produktivität zugeschnittenen Hardware- und Sicherheitsausstattung der Vostro-Serie hilft, auf Dateien zuzugreifen, diese gemeinsam zu nutzen und an Web-Meetings teilzunehmen. Neueste Intel® Core™ Prozessoren sorgen für eine hohe Performance und verkürzen die Reaktionszeit von Programmen. Der schnelle Wechsel zwischen Anwendungen, Mails und Webseiten sorgt für Arbeitseffizienz. Das Full-HD-Display lenkt den Blick auf das Wesentliche, integrierte Sicherheitsfunktionen schützen Unternehmensdaten und die Videokonferenzkamera in den Vostro-Notebooks verbindet Teams.

PC-WELT Marktplatz

2453613