2377587

Mega Drive Mini erst 2019 - dafür weltweiter Release

19.09.2018 | 15:50 Uhr | Michael Söldner

Das geschrumpfte Mega Drive Mini kommt erst 2019 in den Handel, dafür aber weltweit zur gleichen Zeit.

Im April kündigte Sega zum 30. Geburtstag eine geschrumpfte Neuauflage des Mega Drive mit vorinstallierten Spielen an. Ursprünglich sollte die Mini-Konsole in diesem Jahr zuerst in Japan erscheinen. Diesen Plan hat Sega nun aufgegeben . Stattdessen soll das Mega Drive Mini erst 2019 in den Handel kommen, dafür aber weltweit zur gleichen Zeit. Als Grund hierfür gab der Hersteller das unerwartet große Interesse der Spieler im Westen an der Neuauflage an. An der Entwicklung der Mini-Konsole war das US-Unternehmen AtGames beteiligt. Dieses fiel in der Vergangenheit durch Designfehler auf und hat entsprechend bei Retro-Spielern keinen guten Ruf.

Als Reaktion auf die Befürchtungen der Spieler habe Sega des Design der Plattform noch einmal überdacht. Dem an der Entwicklung beteiligten Team werde man zudem erfahrene Spiele-Entwickler aus Japan zur Seite stellen. Auf dem Mega Drive Mini sollen Spiele vorinstalliert sein. Welche Klassiker darauf zu finden sein werden, ließ der Hersteller aber noch offen. Auch zum Preis des Mega Drive Mini liegen noch keine Informationen vor. Nintendo hat mit dem NES Classic Mini und dem SNES Classic Mini bereits vorgemacht, wie man eine betagte Konsole neu auflegt. Die Geräte waren schnell vergriffen, was in utopischen Preisen auf Ebay resultierte. 

Hinweise auf Game Boy Classic Mini aufgetaucht

PC-WELT Marktplatz

2377587