2477188

Medions Gaming-Streamingdienst ist bis mindestens 30.4. gratis

30.03.2020 | 14:06 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Bis mindestens zum 30.4. können Sie beim neuen Gaming-Streamingdienst Medion Erazer Cloud Gaming gratis spielen.

Medion und Gamestream bieten ihren neuen Gaming-Streamingdienst Medion Erazer Cloud Gaming bis aus weiteres - aber mindestens bis zum 30. April 2020 - kostenlos an, Sie müssen sich nur hier registrieren. Voraussetzung ist eine Internetverbindung mit mindestens 16 Mbit/s und ein passendes Endgerät. Dieses muss kein Highend-Gaming-Rechner sein, weil die Rechenleistung komplett von den Gamestream-Servern übernommen wird. Als Mindestvoraussetzungen nennt Medion Windows 10 32/64 Bit, Windows 8.1 32/64 Bit, Windows 8 32/64 Bit, Windows 7 32/64 Bit, Dua- Core-CPU mit 2 GHz, 4 GB RAM, Intel/Nvidia/AMD-Grafikkarte und 500 MB verfügbarer Speicher.

Medion Erazer Cloud Gaming richtet sich laut Selbstbeschreibung vor allem an Familien und Casual Gamer. Über den gesamten Zeitraum sollen folgende Spiele für alle Kunden zur Verfügung stehen:
 
- Agatha Christie – The ABC Murders
- Among The Sleep
- Anarcute
- Bombslinger
- Disney Epic Mickey 2: The Power of Two
- Disney Pixars Cars 2
- Disney Universe
- Furi
- Gravel
- Grid Autosport
- Handball Challenge 17
- Lego Star Wars – The Complete Sage
- MXGP – The Official Motocross Videogame
- Outcast Second Contact
- Pankapu
- Redout: Enhanced Edition
- Spike Volleyball
- Steredenn Binary Stars
- Striker’s EJdge
- Syberia 3
- Tennis World Tour
- The Golf Club 2
- The Flame in the Flood
- Toybox Turbos
- Ultra Street Fighter IV
- Yono and the Celestial Elephants

Hintergrund: Medion steigt mit Medion Erazer Cloud Gaming in den Markt der Spiele-Streamingdienste ein. Am 19.12.2019 begann der Rollout der Beta-Phase von Medion Erazer Cloud Gaming für alle vorregistrierten Nutzer, die sich vorab auf der Gamescom, IFA oder online dafür registriert hatten. Der Spiele-Streamingdienst war während der Beta-Phase kostenlos.

Medion kooperiert bei dem neuen Gaming-Streamingdienst mit Gamestream. Der neue Cloud-Gaming-Abo-Dienst (Gaming as a Service) soll sich besonders an Freizeit- und Gelegenheitsspieler richten. Alle Spiele werden dabei von Servern gestreamt, die von Gamestream betrieben werden und auf der Intel-Xeon-Architektur basieren. Die Spieler müssen also keine Spieledateien herunterladen oder Updates installieren – das kennt man so auch schon von anderen Spiele-Clouddiensten.

Medion verspricht eine Mischung aus Action-Titeln und familienfreundlichen Spielen. Eltern erhalten außerdem die Möglichkeit, bestimmte Spiele mit einer Kindersicherung zu versehen.

Preis: Ursprünglich sollte Medion Erazer Cloud Gaming im ersten Quartal 2020 für 9,99 Euro im Monat starten. Im Rahmen eines Probemonats soll man den Dienst kostenlos ausprobieren können. Das Abo soll monatlich kündbar sein. Aufgrund der Coronakrise ist Medion Erazer Cloud Gaming aber wie oben erwähnt bis 30. April kostenlos.

Magenta Gaming: Spiele-Streamingdienst der Telekom startet am 24. August

Google Stadia: Alle Infos zum neuen Game-Streamingdienst

Project xCloud: Microsofts Spiele-Streamingdienst startet 2020

Amazon plant wohl eigenen Game-Streamingdienst

Zocken bis zum Umfallen: Spiele-Flatrates im Überblick

PC-WELT Marktplatz

2477188