Channel Header
2474473

Medion Akoya P17605: Günstiges 17,3-Zoll-Laptop für arbeiten, surfen & chatten

09.12.2019 | 12:56 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Medion verkauft für kurze Zeit ein 17,3-Zoll-Full-HD-Notebook für 849 Euro. Mit aktuellem i7, Nvidia-Grafik, 256 SSD, 1 TB, 16 GB RAM, Schnellladefunktion und Alu-Gehäuse.

Medion verkauft ab sofort das Notebook Medion Akoya P17605 mit dem Intel Core i7-10510U Prozessor, einer CPU der aktuellen 10. Intel-Core-Generation Ice Lake. Der Prozessor kann auf 16 GB Arbeitsspeicher zugreifen. Das Betriebssystem und Ihre Programme starten von einer flotten 256 GB großen PCIe-SSD. Zum Speichern der eigentlichen Daten steht außerdem eine 1,5 TB große Festplatte zur Verfügung.

Der IPS-Bildschirm ist 17,3 Zoll groß, das Notebook eignet sich also durchaus als Desktop-PC-Ersatz. Für die Grafikdarstellung ist eine Nvidia-Geforce-MX250-Grafik verbaut. Davon dürfen Sie sich nicht zu viel erwarten, denn dieser mobile Grafikchip eignet sich nur für relativ leistungsschwache Spiele.

Mit Wifi 6 alias WLAN-AC unterstützt das Notebook schnelles WLAN. Bluetooth 5 wird ebenfalls unterstützt. Für Chats und Videokonferenzen sind eine HD-Frontkamera, Mikrofon und Lautsprecher eingebaut.

Das Aluminium-Gehäuse soll dem Notebook eine edle Optik geben, der Displayrahmen ist aber aus Kunststoff. Dank der Schnellladefunktion soll der Akku des Notebooks innerhalb von 60 Minuten von 0 auf etwa 80 Prozent geladen werden. Der Akku ist fest eingebaut und kann nicht ohne Weiteres vom Benutzer selbst ausgetauscht werden.

Anschlüsse: Kartenleser für SD, SDHC, SDXC-Speicherkarten, 1x USB 3.1 Typ C mit Displayport-Funktion, 2 x USB 3.1, 1 x USB 2.0, 1 x HDMI, 1 x Netzadapteranschluss. Audio: 1 x Audio-Kombi-Anschluss (Mic-in & Audio-out).

Abmessungen (B x H x T) / Gewicht: 39,9 x 1,84 x 26,6 cm / 2,3 kg (inkl. Akku).

Lieferumfang: Notebook Medion Akoya P17605, integrierter 3-Zellen Li-Polymer-Akku mit 42 Wh, externes Netzteil, Garantiekarte und Bedienungsanleitung. Displayport kann nur mit einem Adapter genutzt werden und ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Preis und Verfügbarkeit: Sie können das Medion Akoya P17605 hier für 849 Euro kaufen. Dieser Preis gilt bis zum 15.12.19, danach soll das Notebook 1099 Euro kosten.

Einschätzung: Prozessor und Größe des Arbeitsspeichers sind ausgewogen und reichen für den täglichen Arbeitseinsatz sicherlich aus. Sie können mit diesem Notebook problemlos alle Arbeiten des typischen PC-Alltags erledigen, wie surfen, chatten, Office-Arbeiten, Videos schauen und vielleicht auch mal ein paar Bilder oder kurzes Video bearbeiten. Falls Sie aber in größerem Bild- und Videobearbeitung machen oder leistungshungrige Spiele spielen wollen, dann ist dieses Notebook weniger gut geeignet. In diesem Fall sollten Sie sich eher das Erazer-Notebook von Aldi anschauen oder gleich zu einem Gaming-PC greifen.

Wie ein Blick in unseren Preisvergleich zeigt, ist das Medion-Akoya-P17605-Angebot vor allem angesichts des aktuellen Intel-Prozessors durchaus interessant. Andere Notebooks mit ähnlicher Ausstattung bei SSD, HDD, RAM und Grafikkarte haben meist ältere Intel-Prozessoren verbaut oder es fehlt die zusätzliche Festplatte.

Technische Ausstattung des Medion P17605:

  • Intel Core i7-10510U Prozessor (1,80 GHz, bis zu 4,90 GHz, 4 Kerne, 8 Threads & 8 MB Intel Smartcache)

  • 43,9 cm (17,3") Full HD-Display mit IPS-Technologie und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel

  • Nvidia Geforce MX250 mit 2 GB GDDR5 Grafikspeicher

  • 256 GB PCIe SSD

  • 1,5 TB Festplatte

  • 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher

  • 2 Lautsprecher – High-Definition-Audio mit Dolby Audio Zertifizierung

  • Aluminium-Gehäuse

  • Intel Wi-Fi 6 AX201 mit integrierter Bluetooth-5.0-Funktion

  • Integrierte HD Webcam und Mikrofon

  • 3 Zellen Li-Polymer-Akku mit 42 Wh und Schnellladefunktion

  • Windows 10 Home

PC-WELT Marktplatz

2474473