2495728

Vodafone dementiert massive bundesweite Störung

24.03.2020 | 13:20 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Die Festnetzverbindungen von Vodafone scheinen laut Allestörungen derzeit massiv gestört zu sein. Vodafone dementiert jedoch. Aber auch Telekom und O2 kämpfen.

Nicht nur Teamviewer strauchelt derzeit, auch viele namhafte Internetprovider scheinen mit technischen Problemen zu kämpfen. Heute Nacht (23.3. auf 24.3.2020) hat es offensichtlich Vodafone heftig erwischt: Mehrere Tausend Störungsmeldungen gingen gegen 2 Uhr nachts auf Allestörungen.de ein.

Und aktuell brennt es bei Vodafone schon wieder, wie die Meldungen auf Allestörungen zeigen: Nutzer klagen darüber, dass sie weder Internet noch TV über die Vodafone-Leitungen nutzen können. Gerade tagsüber bedeutet das jetzt während der Coronakrise: Kein Home Office möglich. Das schreiben einige betroffene Nutzer so auch in ihren Kommentaren. Die Livestörungskarte von Allestörungen lässt an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig: Alle Ballungsräume scheinen von der Vodafonestörung betroffen.

Die Störungslage bei Vodafone.
Vergrößern Die Störungslage bei Vodafone.
© xn--allestrungen-9ib.de/stoerung/vodafone/

Die meisten Störungsmeldungen betreffen die Festnetzverbindungen und die TV-Verbindungen, nur ein kleiner Teil der Vodafonenutzer klagt über eine gestörte Mobifunkverbindung von Vodafone.

PC-WELT fragte bei Vodafone nach. Die Antwort kam prompt: Vodafone zufolge sind die Verbindungen derzeit in Ordnung, es gebe keine bundesweite Störung im Vodafonenetz. Lediglich in Saarbrücken sei bei Bauarbeiten ein Kabel beschädigt worden. Deshalb seien rund 8000 Vodafone-Verbindungen dort gestört.

Doch Vodafone steht mit seinen Verbindungsproblemen beziehungsweise den Meldungen auf Allestörungen darüber nicht alleine da, auch Nutzer von Deutsche Glasfaser, O2, Deutscher Telekom und Unitymedia kämpfen anscheinend mit Störungen und berichten darüber auf Allestörungen.de. Auch bei diesen Unternehmen handelt es sich vor allem um Probleme mit den Festnetzverbindungen, wenn man den Störungsmeldungen Glauben schenken will.

Bei Teamviewer scheint sich die Lage dagegen zu entspannenn, das Aufspielen eines Patches scheint das Problem beim Aufbau einer neuen Verbindung zu lösen.

Bricht das Web wegen Corona zusammen? Das sagen Vodafone, O2, Telekom

Teamviewer gestört: Das sollten Sie beachten!

PC-WELT Marktplatz

2495728