2662754

NASA jubelt: Mars-Hubschrauber lebt - Video zeigt Ingenuitys Rekordflug

30.05.2022 | 12:23 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Ingenuity lebt, die NASA hat wieder Kontakt zu ihrem Mars-Hubschrauber. Ein neues Video zeigt den längsten und schnellsten Flug des Mars-Hubschraubers.

Die NASA hat ein Video veröffentlicht , das den jüngsten Rekordflug des autonomen Marshubschraubers Ingenuity zeigt. Dabei handelt es sich um den 25. Flug, den Ingenuity am 8. April 2022 auf dem Mars zurückgelegt hat, wie die NASA hier erklärt. Ingenuity nahm den Flug mit seiner nach unten gerichteten Schwarzweiß-Navigations-Kamera auf, indem er seinen Schatten auf der Marsoberfläche filmte. Diese Kamera schaltet sich immer automatisch ab, sobald der Hubschrauber nur noch einen Meter über die Oberfläche ist. Das soll verhindern, dass aufgewirbelter Staub, den die Navigationskamera filmt, das Navigationssystem durcheinander bringt.

Die mit dem Video erfasste Flugstrecke ist 704 Meter lang. Ingenuity flog dabei mit einer Geschwindigkeit von 5,5 Meter pro Sekunde. Damit stellte der Mars-Hubschrauber einen neuen Rekord auf: Das war sein längster und schnellster Flug. Die Flughöhe betrug zehn Meter.

So fliegt Ingenuity

Ingenuity fliegt autonom. Die Wissenschaftler der NASA planen die Flüge und senden die Befehle dafür an den Marsrover Perseverance. Dieser leitet die Befehle dann an den Hubschrauber weiter. Während des Fluges liefern die Sensoren an Bord von Ingenuity – die oben erwähnte Navigationskamera, eine Trägheitsmesseinheit und ein Laserentfernungsmesser – Echtzeitdaten an den Navigationsprozessor und den Hauptflugcomputer von Ingenuity, die den Hubschrauber im Flug autonom und ohne Eingriff von der Erde steuern. So kann Ingenuity auf die Mars-Landschaft reagieren und seine Befehle ausführen.

NASA hat wieder Kontakt zu Ingenuity

Die NASA hatte kürzlich den Kontakt zu Ingenuity verloren, mehr dazu lesen Sie in der Meldung Todeskampf auf dem Mars: Marslander ohne Strom .

Doch mittlerweile besteht wieder Kontakt zwischen der Bodenstation auf der Erde und dem Marsrover Perseverance einerseits und dem Mars-Hubschrauber Ingenuity andererseits. Da derzeit die Solarzellen von Ingenuity genügend Strom für die sechs Lithium-Akkus von Ingenuity liefern können, plant die NASA bereits den nächsten Flug des wackeren Hubschraubers. Das wäre dann sein 29. Marsflug.

Mars-Hubschrauber Ingenuity startet zu neuem Rekordflug

Mars-Hubschrauber: Erste Farbfotos, geniales Video und neue Rekordflüge

PC-WELT Marktplatz

2662754