2530749

MagentaTV: Telekom stoppt Update für Media Receiver

31.08.2020 | 10:49 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Das jüngste Update für die Media-Receiver macht Probleme. Diese Vorgehensweise empfiehlt die Telekom als Notlösung.

Die Telekom bestätigt Probleme bei der Nutzung von MagentaTV nach dem jüngsten Update für die Media Receiver 601, Media Receiver 401 und Media Receiver 201. Laut Angaben der Telekom könnten nach der Installation der Updates für die Media Receiver vereinzelt Probleme bei der Nutzung von MagentaTV auftreten. In diesen Fällen empfiehlt die Telekom, manuell wieder zur Vorgängerversion zu wechseln. Die Auslieferung der Updates wurde seitens der Telekom bereits gestoppt, nachdem die Probleme bekannt geworden seien. Die MagentaTV-Nutzer, die das Update bereits erhalten haben, können sich wie folgt selber helfen.

Konkret treten die Probleme in Verbindung mit der Software-Version ACN G4 15.5.78.3 / UI Version 2.80.95241 auf. Ob diese Version installiert ist, erfahren Sie in den Media-Receiver-Einstellungen unter "Geräte & System", "Systeminformationen" und "System". Sollte diese Version installiert sein, dann kann der Anleitung der Telekom zufolge so zur Vorgängerversion gewechselt werden:

  • Stellen Sie sicher, dass eine Online-Verbindung besteht. Im Router muss die Dauerverbindung aktiviert sein.

  • Schalten Sie den Media Receiver auf der Rückseite über den Netzschalter aus und nach ca. 10 Sekunden wieder ein. Sobald "LADEN" im Display erscheint, schalten Sie den Media Receiver erneut aus.

  • Wiederholen Sie diesen Vorgang noch dreimal (insgesamt also viermal aus- und einschalten).

  • Anschließend startet das manuelle Update. Warten Sie bis das Update durchgelaufen ist!

Die Telekom weist außerdem darauf hin, dass bei einem manuellen Update die Software des Media Receivers neu geladen wird und damit alle Nutzereinstellungen zurückgesetzt werden. Alle Aufnahmen auf der Festplatte der Media Receiver seien aber auch anschließend noch verfügbar.

Das Update für die Media-Receiver enthielt folgende Änderungen:

  •  Technische Optimierungen und Verbesserung in der Stabilität

  •  Neuer Menüpunkt unter Einstellungen > Geräte&System > Sprachverlauf. Hier können zukünftig die Sprachbefehle angezeigt und gelöscht werden. Voraussetzung ist die Nutzung eines Magenta Speakers .

PC-WELT Marktplatz

2530749