2646971

März-Update spendiert Windows 11 neue Funktionen

09.03.2022 | 09:55 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Zum Patch-Day liefert Microsoft für Windows 11 neben Sicherheitsupdates auch Verbesserungen aus. Hier die wichtigsten Infos.

Beim Patch-Day im März 2022 stopft Microsoft in Windows 10, Windows 11 und diversen anderen Produkten insgesamt über 70 Sicherheitslücken, darunter auch drei Zero-Day-Lücken, wie dieser Microsoft-Website zu entnehmen ist. Sogar Windows 7 und Windows 8 erhalten Sicherheitsupdates. Für Windows 11 ist das Update KB5011493 verfügbar, welches neben den Sicherheitsupdates auch diverse neue Funktionen und Verbesserungen enthält. Sie erhalten das Update entweder über Windows Update oder hier im Microsoft Update Katalog zur manuellen Installation.

Mit KB5011493 erhöht sich die Build-Nummer von Windows 11 von 22000.493 auf 22000.556. In den Veröffentlichungsnotizen weist Microsoft unter anderem darauf hin, dass nun in Microsoft Edge die Cookies zwischen dem IE Mode und Edge geteilt werden dürfen. Außerdem wurde ein Bug mit Dialogboxen im IE Mode behoben.

Zurücksetzen-Bug wird behoben

Laut Angaben von Microsoft behebt KB5011493 auch einen kürzlich bekannt gewordenen Bug, durch den unter gewissen Umständen beim Zurücksetzen von Windows 11 nicht alle persönlichen Dateien gelöscht werden. Über den Fehler hatten wir hier berichtet: Datenschutz-Problem - Windows zurücksetzen löscht nicht alle Dateien

Dazu erklärt Microsoft, dass KB5011493 "ein bekanntes Problem [behebt], wenn Sie versuchen, ein Windows-Gerät zurückzusetzen, und dessen Anwendungen über Ordner verfügen, die reparierte Daten enthalten, wie Microsoft OneDrive oder Microsoft OneDrive for Business. Wenn Sie 'Alles entfernen' auswählen, werden Dateien, die von Microsoft OneDrive heruntergeladen oder lokal synchronisiert wurden, möglicherweise nicht gelöscht. Bei einigen Geräten kann es bis zu sieben Tage nach der Installation dieses Updates dauern, bis das Problem vollständig behoben ist und die Dateien nach einem Zurücksetzen nicht mehr vorhanden sind. Um eine sofortige Wirkung zu erzielen, können Sie die Windows Update-Problembehandlung anhand der Anweisungen in der Windows Update-Problembehandlung manuell auslösen."

Uhrzeit / Datum auf allen Monitoren und weitere Verbesserungen

Viel spannender ist aber diese Änderung: Sind mehrere Bildschirme an einem Windows-11-Rechner angeschlossen, werden nun Uhrzeit und Datum auf allen Monitoren unten rechts in der Taskleiste angezeigt. Ein Feature, welches wir seit dem Start von Windows 11 schmerzlich vermisst haben. Microsoft bezeichnet die Änderung als "Bugfix", es war also offenbar ein Fehler, dass dieses Windows-10-Feature nicht mehr in Windows 11 enthalten war. Und dies wurde jetzt korrigiert.

Windows 11 zeigt Wetter-Info nun unten links in der Taskleiste an
Vergrößern Windows 11 zeigt Wetter-Info nun unten links in der Taskleiste an

Als weitere Neuerung werden unten links in der Taskleiste die aktuellen Wetter-Informationen angezeigt. Unter Windows 10 wird diese Info unten rechts in der Taskleiste eingeblendet und nun erhalten auch die Windows-11-Nutzer diese Information. Wenn der Nutzer mit dem Mauszeiger über den Live-Wetter-Inhalt fährt, wird die Widget-Leiste eingeblendet. Sobald er den Mauszeiger vom Wetter-Icon wieder weg bewegt, wird die Leiste ausgeblendet. Das erlaubt also einen schnellen Blick auf aktuelle Informationen, die der Nutzer sich in der personalisierten Widget-Leiste anzeigen lässt.

Mit einem Blick sieht der Nutzer jetzt also auch auf dem Windows-11-Desktop, wie das Wetter an seinem Standort ist. Microsoft kündigt an, dass künftig auch noch weiterer Live-Content in der linken unteren Seite der Taskleiste angezeigt werden könnte. Genauere Details soll es aber erst zu einem späteren Zeitpunkt geben.

Hotkey startet Grafiktreiber neu

In den Veröffentlichungsnotizen zu KB5011493 verweist Microsoft auch auf einen Hotkey, den vielleicht noch nicht alle Windows-11-Nutzer kennen. Mit Windows-Taste + Strg + Shift + B löst Windows 11 einen Neustart der Grafikkarten-Treiber aus. Dieser Hotkey kann dann sinnvoll sein, wenn es zu Darstellungsproblemen oder zu einem schwarzen Bildschirm kommt. Statt den kompletten Rechner neu zu starten, kann der Nutzer zunächst diesen Hotkey verwenden.

Weitere coole Windows-11-Funktionen stellen wir Ihnen in diesem Clip vor:

PC-WELT Marktplatz

2646971