794590

Playstation-Handy von Sony und LG Optimus 3D im Video

15.02.2011 | 15:25 Uhr |

Unsere Kollegen vom IDG News Service sind mit der Kamera auf dem Mobile World Congress 2011 (MWC) in Barcelona unterwegs. In ihrem erstem Video-Bericht geht es um das Playstation-Handy von Sony Ericsson und um das erste 3D-Smartphone und 3D-Tablet von LG.

Wir präsentieren Ihnen das Video in der englischsprachigen Originalversion. Zum besseren Verständnis finden Sie unter dem Player einige Erläuterungen. Viel Spaß beim Anschauen.

Unsere Kollegen vom IDG News Service sind mit der Kamera auf dem Mobile World Congress 2011 (MWC) in Barcelona unterwegs. In ihrem ersten englischsprachigen Video-Bericht geht es um das Playstation-Handy von Sony Ericsson und um das erste 3D-Smartphone von LG. Das Sony Ericsson Xperia Play verfügt über alle grundlegenden Smartphone-Funktionen und stellt darüber hinaus eine vollwertige mobile Spielkonsole dar. Darauf sollen PS1-Spiele spielen lassen. LG bringt mit dem Optimus 3D ein Smartphone auf den Markt, das 3D-Videos und -Fotos machen kann. Die Aufnahmen lassen sich auf dem Gerät auch ohne 3D-Brille betrachten. Auch LGs neuer Tablet-PC Optimus Pad wird diese 3D-Funktionen besitzen.

Hier einige Erläuterungen zum Inhalt des Videos:

Sony Ericsson Xperia Play : Das Smartphone kombiniert herkömmliche Handy-Funktionen mit denen einer tragbaren Spielekonsole. Das Gerät verfügt über die gleichen Tasten wie ein Playstation-Controller und soll damit das Spielen vereinfachen. Spiele können über ein Portal heruntergeladen werden, das Xperia Play wird aber auch über vorinstallierte Playstation-1-Spiele verfügen.
Das Smartphone läuft mit Android 2.3 (Gingerbread), der aktuellsten Version von Googles mobilem Betriebssystem und soll in etwa einem Monat auf den Markt kommen. Preise und weitere Details hat Sony Ericsson nicht bekannt gegeben.

LG : LG bringt 3D auf Smartphones und Tablets. Das Optimus 3D verfügt über ein Objektiv-Duo mit dem sich 3D-Fotos und -Videos schießen lassen. Außerdem besitzt es ein 3D-Display, das ohne 3D-Brille funktioniert. Darüber hinaus präsentiert LG ein 3D-Tablet. Das Optimus Pad besitzt einen brillenlosen 3D-Bildschirm mit einer 8,9-Zoll-Diagonale und eine 3D-Kamera. Das Surfpad läuft mit Android 3.0 (Honeycomb) auf einem 2,1 GHz Dual-Core-Prozessor. In Europa soll das Optimus Pad ab April erhältlich sein.

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter "Best of PC-WELT" verpassen Sie keine Folge mehr. Er informiert Sie nicht nur über die neuesten News & Artikel auf pcwelt.de, sondern auch über neue Clips bei PC-WELT.tv. Auf dieser Seite melden Sie sich für den Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen RSS-Feed .

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

794590