234263

Lustiges Lernspiel und weitere coole neue Funktionen

15.02.2010 | 08:44 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Sogar ein kleines Spielchen kann über Google Maps Labs aktiviert werden. Das Spiel trägt den Namen "Where in the World" und erlaubt es Ihnen, Ihre Erdkundekentnisse zu überprüfen. Sobald die Funktion aktiviert worden ist, finden Sie über dem Kartenausschnitt den Schriftzug "Spiel Where in the World". Mit einem Klick darauf wird das Spiel gestartet. Der Kartenausschnitt springt nun an einen Ort und Sie haben 10 Sekunden Zeit, um den angezeigten Ort mittels einer Multiple-Choice-Auswahl anzugeben. Die richtige Antwort wird mit Punkten belohnt.

Die weiteren neuen Funktionen:

* Zurück zu Beta
Blendet im Google Maps-Logo wieder den Zusatz "Beta" ein.

* Drehbare Karten
Ist die Funktion aktiviert, sind die Karten nicht mehr nur automatisch nach Norden ausgerichtet, sondern lassen sich auch in die anderen Himmelsrichtungen ausrichten.

* Was gibt es hier in der Umgebung?
Erweitert die Möglichkeiten für das Durchsuchen der Karte.

* LatLng-Kurzinfo
Zeigt neben dem Mauszeiger eine Kurzinfo mit den aktuellen LatLng-Koordinaten an.

* LatLng-Markierung
Fügt dem Kontextmenü eine neue Option hinzu, mit der eine Minimarkierung für die Längen- und Breitenkoordinaten des Ortes gesetzt werden kann.

* Intelligenter Zoom
Der intelligente Zoom überprüft im Voraus, ob Bilder für eine Zoomstufe vorhanden sind. Sind keine Bilder vorhanden, dann ist ein weiteres Hineinzoomen nicht möglich. Die Google-Maps-Meldung "In dieser Größe liegt uns kein Bildmaterial vor" sollte damit der Vergangenheit angehören.

PC-WELT Marktplatz

234263