Channel Header
75420

Los geht´s mit der Systemsäuberung

26.06.2009 | 08:00 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Nachdem alle Einstellungen getroffen worden sind, kann es losgehen mit der Jagd nach den Schädlingen. Wechseln Sie in den Bereich "Spybot - S & D", wählen Sie "Search & Destroy" aus und klicken Sie dann unten links auf "Überprüfen".

Das Tool durchsucht Ihr System dann nach (derzeit) über 6000 Schädlingen. Diese Suche nimmt einige Zeit in Anspruch. Bereits während der Suche werden die gefundenen Übeltäter angezeigt.

Spybot geht bei der Suche sehr gründlich vor, dementsprechend lang kann nach Abschluss der ersten Suche die Liste der gefundenen Einträge sein. Hier gilt jetzt vor allem für unerfahrene Anwender: Keine Panik!

Wenn Sie nicht genau wissen, was ein Eintrag bezweckt, sollten Sie ihn lieber nicht löschen. Wenn Sie einen Eintrag mit der Maus anklicken, dann erhalten Sie eine ausführliche Beschreibung. Mit einem Klick auf "Markierte Probleme beheben" wird das System gesäubert.

"Search & Destroy" legt aber auch ein Backup der gelöschten Einträge an, sodass diese im Notfall wieder hergestellt werden können.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
75420