2510152

Live-Webcast: In die Cloud ohne Vendor-Lock-in

27.05.2020 | 09:23 Uhr | Jérémie Kaiser

Nutzen Unternehmen die Cloud, drohen Kontrollverlust und Vendor-Lock-in. Wie CIOs das vermeiden, zeigt ein Live-Webcast der Computerwoche am 2. Juni.

Die IT-Abteilung betreibt geschäftskritische Workloads im eigenen Rechenzentrum, die Fachabteilungen nutzen Anwendungen aus der Public Cloud - wie Unternehmen diese Parallelwelt sicher organisiert bekommen, zeigt ein kostenloser Live-Webcast der Computerwoche am 2. Juni um 11 Uhr .

Wolfgang Nimführ, IBM Public Cloud Austria Leader and Cloud Banking Switzerland bei IBM Deutschland, zeigt, wie IT-Chefs jeden Workload in die Cloud migrieren, vom Container über VMware und SAP bis zu Legacy-Anwendungen oder kompletten Servern. Er spricht über cloudübergreifende Sicherheit und Datenschutz und skizziert, wie Unternehmen mit Open-Source-Technologien einen Vendor-Lock-in vermeiden.

Fachjournalist Thomas Hafen von der Computerwoche moderiert den Live-Webcast.

Jetzt gratis für Live-Webcast der Computerwoche am 2. Juni um 11 Uhr anmelden.

PC-WELT Marktplatz

2510152