2235433

LinuxWelt 1/2017 - jetzt am Kiosk: 25 Jahre Linux

25.11.2016 | 10:30 Uhr |

Linux ist unbestritten eine Erfolgsgeschichte. Zum 25-jährigen Jubiläum liefern wir Ihnen in der neuen LinuxWelt 1/2017 einen Überblick über die Meilensteine des Betriebssystems und auf der Heft-DVD das komplette Heft-Archiv der LinuxWelt der vergangenen sechs Jahre.

Neben dem großen Jubiläums-Paket widmen wir uns dem neuen Ubuntu 16.10, stellen Ihnen alle Neuerungen vor und zeigen Ihnen, wie Sie das System auf Ihrem Rechner einrichten und anpassen. Passend dazu befinden sich Ubuntu 16.10 und dessen Derivate Ubuntu Mate, Lubuntu und Xubuntu Core in der jeweils entsprechenden Version als Live-System zum direkten Starten und als komplettes ISO auf der Heft-DVD.

Eine Auswahl der Themen in der neuen LinuxWelt:

Grundlagen

  • 25 Jahre Linux: Linux-Meilensteine und der aktuelle Status quo: Wo Linux heute steht und wie es dazu kam (mit Jubiläumspaket der LinuxWelt 2011 bis 2016)

  • Software im Container: Neue Wege: Warum Containerpakete das Softwaredeployment der Linux-Distributionen revolutionieren könnten

  • Distributionen auf DVD: Im Steckbrief: 3x Ubuntu 16.10 (Mate, Lubuntu, Xubuntu), schickes Elementary OS, anspruchsloses Q4-OS u. a. m.

  • Die Container kommen!: Snap und Flatpak: So arbeiten die Containerformate von Canonical (Ubuntu) und Red Hat (Fedora)

  • Rolling Releases: Linux ohne Ablaufdatum: Vor- und Nachteile der Rolling Releases und die prominentesten Vertreter mit Arch & Co

  • Linux-News: Die wichtigsten News aus der Open-Source-Szene zu Kernel, Raspberry, Firefox, KDE, einer „Dirty Cow“ u. a. m.

Special I: Server im Netzwerk / Internet

  • Linux als Datenserver: Einfacher Samba-Server oder schickes NAS-System: So richten Sie sich einen Datenserver im Heimnetz ein

  • Medienstreaming: Softwareüberblick: Wie unterscheiden sich die Mediencenter Kodi, Plex, Emby, Ready Media? Und was eignet sich wo?

  • Dokumentensuche: Indexsuche mit Recoll: So funktioniert die Datensuche auf dem lokalen System und über einen Netzwerkserver

  • Cloudserver (Nextcloud): Voraussetzungen und Basiseinrichtung der Nextcloud: So verbleiben Ihre Daten auf dem heimischen Rechner

  • Websites mit Wordpress: Das neue Wordpress 4.6: Wie Sie Ihre Homepage einrichten, pflegen, optimieren und debuggen

  • Internet-Portfreigaben: IPv4 und IPv6: Warum die Umstellung auf IPv6 Probleme für Homeserver birgt

Special II: Linux-Systemverwaltung

  • Systemtools in der Praxis: In diesem Ratgeber lesen Sie, wie Sie Hardware- und Systeminfos einholen, Protokolle und Konfiguration abgreifen, über User, Rechte und Tasks herrschen und Ihre Datenträger verwalten.

Special III: Linux im Eigenbau

  • Angepasstes Ubuntu live: Ubuntu Customization Kit: So bauen Sie sich ein Livesystem mit Wunschsoftware und Wunschkonfiguration

  • System für Puristen: Debian plus Fenstermanager im Eigenbau: eine Bastelanleitung für Individualisten und Puristen

  • Distributionen abspecken: Weniger ist oft mehr: So viel Ballast können Ubuntu & Co abwerfen

Software & Distributionen

  • Ubuntu 16.10: Das ist neu: Die Oktoberausgabe von Ubuntu bietet aktuellen Kernel, Snaps, schnelles Systemd und optional Unity 8

  • Linux Mint 18 KDE Edition: Der Mint-Nachzügler: Vorstellung und Einrichtung der KDE-Edition von Mint 18

  • Linux für Chromebooks: Gallium-OS: Diese Ubuntu-Variante macht mehr aus Chromebooks

  • Smartphones als PC: Maru-OS für Nexus: So läuft ein komplettes Debian auf dem Handy

  • Simulationen unter Linux: Spieleempfehlungen: Hier werden Sie Lokomotivführer, Städtebauer oder Pilot

  • Software für alte Systeme: Backports und Kompilieren: So kommt ein altes System mit Langzeitunterstützung zu frischen Softwarepaketen

  • Neue Software: In dieser Ausgabe: Ardour, Focuswriter, Keeweb, Skype, Vim, Wireshark u. a. m.

Raspberry & Co.

  • Die Pi Bakery: Baukasten für den Raspi: So bauen Sie Module per Mausklick in das Pi-System

  • Entwicklersystem „Snappy“: (Mini-)Ubuntu Core 16.04: Spezialist zum Entwickeln von Snap-Paketen

  • Docker für Raspberry Pi 3: Hypriot-OS: So nutzen Sie Docker-Anwendungscontainer auf dem Raspi

  • Dropbox auf Raspberry Pi: Dropbox-Sync: Ein API-Script kompensiert den fehlenden Client auf dem Raspi

  • Raspberry als Webcam: Echtzeitbilder auf der Homepage: So erledigt der Raspberry Pi diesen Job

Praxis

  • Desktoptipps: Doping für Desktops: Neue Tipps für die Linux-Oberflächen Gnome, Unity, KDE, Mate und XFCE

  • Konsolentipps: Linux – zu Befehl! So bearbeiten Sie PDFs im Terminal und umschiffen ein Problem mit Dateinamen

  • Hardwaretipps: Hardware ohne Hindernis: Wie Sie USB-Ports unterscheiden und Ubuntu für neueste Intel-Chipsätze optimieren

  • Softwaretipps: Ausgefeilte Anwendungen: Neue Tipps für Browser, Libre Office, Gimp, Photoshop-Dateien, Paketverwaltung

Das finden Sie auf der Heft-DVD:

  • Ubuntu 16.10 (64 Bit) - In der neuen Ausgabe räumt Ubuntu mit dem Kernel 4.8 größere Probleme in der Unterstützung von aktuellen Intel-Chips aus und ist damit für alle Anwender mit neuer Hardware und Notebooks interessant. Ubuntu 16.10 bekommt Updates bis Juni 2017 und liegt auch als originalgetreue ISO-Datei auf DVD.

  • Ubuntu Mate 16.10 (32 Bit) - Kaum ein anderes Linux-System hat in kurzer Zeit so viele Freunde aus dem Kreis von Einsteigern gewonnen, die einen Ersatz für Windows suchen und auf Linux umsteigen wollen. Mit seiner Softwareauswahl und einem Assistenten für die ersten Schritte ist die offizielle Mate-Ausgabe der perfekte Erstkontakt mit Linux auf dem Desktop. Auch als ISO-Datei auf DVD.

  • Lubuntu 16.10 (32 Bit) - Alten Kisten, die kein ausgewachsenes Ubuntu stemmen können, hilft Lubuntu auf die Sprünge, das einen klassischen, aber besonders ressourcenschonenden Desktop präsentiert. Trotzdem kann sich diese offizielle Ubuntu-Variante mit LXDE-Desktop sehen lassen. Auch als ISO-Datei auf DVD.

  • Xubuntu Core 16.10 (32 Bit) - Dieses Ubuntu 16.10 bietet XFCE auf dem Desktop – allerdings nicht viel mehr: Die Bezeichnung „Core“ bedeutet hier eine stark reduzierte Variante von Xubuntu, die noch auf die Einrichtung mit der individuell gewünschten Software wartet. Das Minimalsystem für Kenner liegt auch als ISO-Datei auf DVD.

  • Elementary OS 0.4 (64 Bit) - Die in unregelmäßigen Abständen erscheinende Distribution präsentiert als Desktop die schicke Eigenentwicklung Pantheon, die in ihrer Ästhetik von Mac-OS X inspiriert ist. Die Grundlage des Systems ist ein Ubuntu 16.04 LTS. Auf DVD liegt das installierbare Livesystem zudem als ISO-Image vor.

  • Q4-OS 1.6.3 (32 Bit) - Das Debian-System ist auf alte Hardware zugeschnitten und arbeitet deshalb mit dem besonders schlanken Desktop Trinity, der KDE 3.5 als Abspaltung am Leben erhält. Der Installer bietet einige Optionen zur Auswahl der gewünschten Software an. Ansonsten verhält sich Q4-OS wie ein Debian 8. Auch als ISO-Datei auf DVD.

  • System Rescue CD 4.8.3 (64/32 Bit) - Dieses Livesystem ist ein klassisches Notfallsystem, das auf Gentoo aufbaut. Der Partitionierer Gparted steht im Vordergrund, jedoch liefert die System Rescue CD auch sonst alles mit, was Linux-Experten zur Reparatur liegengebliebener Systeme brauchen. Auch als ISO-Datei auf DVD.

  • Das PDF-E-Book 1/2017 - 287 Seiten mit Beiträgen aus früheren Ausgaben der LinuxWelt

LinuxWelt 1/2017 ist ab sofort am Kiosk für 8,50 Euro erhältlich. Alternativ können Sie das Heft auch über unseren Online-Shop bestellen und sich bequem nach Hause schicken lassen oder als ePaper herunterladen.

Die LinuxWelt gibt es auch in digitaler Form für Ihr Android-Gerät, iPad, iPhone, Windows Phone oder Windows 8.

Hier können Sie die LinuxWELT abonnieren .

Als Abonnent von PC-WELT Plus Digital erhalten Sie die LinuxWelt kostenlos . Sie müssen dafür im Plus-Account eingeloggt sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2235433