163612

Linux-Kernel 2.4.4

30.04.2001 | 11:04 Uhr |

Linus Torvalds hat einen neuen Linux-Kernel freigegeben. Die aktuelle Version 2.4.4 steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Sie verspricht neben der Behebung einiger kritischer Bugs auch eine Reihe neuer Features.

Linus Torvalds hat einen neuen Linux-Kernel freigegeben. Die Version 2.4.4 steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Sie verspricht neben der Behebung einiger kritischer Bugs auch eine Reihe neuer Features.

Erst vor kurzem wurde der Kernel 2.4.3 freigegeben, der jedoch unter extremer Belastung abstürzen kann. Die neue Version soll nun deutlich belastbarer sein und außerdem die gelegentlich auftretende Dateisystem-Korruption (siehe Glossar) mit Ext2 (siehe Glossar) und ReiserFS beheben.

Aktualisiert wurden in der neuen Kernel-Fassung die ia64-, SPARC, Cris-, ARM, SuperH- und S/390-Architekturen, zudem wurden Verbesserungen bei NTFS (siehe Glossar), Netfilter und USB (siehe Glossar) sowie den WAN-Treibern vorgenommen. Auch mehrere Netzwerktreiber und ein Kernel-interner Synchronisationsmechanismus wurden aktualisiert. (PC-WELT, 30.04.2001, lmd)

Download Kernel 2.4.4

PC-WELT Ratgeber: SuSE Linux 7.1 für Einsteiger

Spenden für Linux (PC-WELT Online, 23.04.2001)

Gratis-Download: RedHat Linux 7.1 (PC-WELT Online, 17.04.2001)

Emnid-Studie: Linux im Kommen (PC-WELT Online, 14.04.2001)

Aus für Linux-Spielekonsole (PC-WELT Online, 12.04.2001)

Neue Linux-Distribution: Progeny Debian (PC-WELT Online, 10.04.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
163612