55146

Links de Luxe: Wichtige Ordner und Zwei-Klick-Strategie

15.04.2005 | 16:44 Uhr | Hermann Apfelböck, David Wolski, Christian Löbering

9. Wichtige Ordner immer in unmittelbarer Klickweite

Wenn Sie einige Ordner bei der Arbeit immer wieder benötigen, sollten Sie zu diesen Ordnern Links anlegen – und zwar dort, wo Sie sie bequem erreichen, sobald Sie sie brauchen.

Ein elegantes Beispiel hierfür sind dynamische Verknüpfungen im Kontextmenü von Dateien und Ordnern. Mit unserem Script pcwJpFld.VBS integrieren Sie alle wichtigen Verzeichnisse in das Kontextmenü jedes Datei- oder Ordnerobjekts. Somit sind sie im Explorer praktisch überall verfügbar. Installieren Sie das Script zunächst per Doppelklick.

Nach einem Rechtsklick auf ein beliebiges Objekt erhalten Sie in dessen Kontextmenü den neuen Eintrag „Ordner wählen“. Ein Klick auf diesen Menüpunkt erweitert das Menü um die Einträge „Liste schließen“ und „Ordner-Link hinzufügen“. Verwenden Sie „Ordner-Link hinzufügen“, um nacheinander alle Verzeichnisse einzubinden, auf die Sie häufig zugreifen. Ein Klick auf einen der neu eingebundenen Ordner öffnet ihn im Explorer. Über einen Klick auf „Liste schließen“ oder nach einem Ordneraufruf wird das Menü bis auf den Eintrag „Ordner wählen“ eingeklappt.

Früher vorgenommene Ordnereinträge können natürlich auch wieder entfernt werden. Hierzu verwenden Sie den Menüpunkt „Ordner-Link entfernen“ im ausgeklappten Kontextmenü.

Um pcwJpFld.VBS vollständig zu de-installieren, genügt ein Doppelklick auf das Script (im Windows-Verzeichnis) oder das Entfernen sämtlicher Ordner-Links.

10. Mit zwei Klicks zum Zielordner von Verknüpfungen

Wenn Sie auf eine der Dateien im Ziel- oder Arbeitsverzeichnis einer Verknüpfung zugreifen wollen, können Sie diese über „Eigenschaften, Ziel suchen“ direkt anspringen. Mit einem Klick weniger geht es mit unserem Script pcwLnkjp.VBS . Außerdem erlaubt es zusätzlich den Sprung ins Arbeitsverzeichnis. pcwLnkjp legt zwei zusätzliche Einträge „Zielordner öffnen“ und „Arbeitsordner öffnen“ direkt im Kontextmenü von LNK-Dateien an.

Zur Installation kopieren Sie das Script in ein beliebiges Verzeichnis und rufen es auf. pcwLnkjp kopiert sich selbst in das Windows-Verzeichnis und legt die zwei Registry- Einträge an. Wenn Sie künftig mit der rechten Maustaste auf einen Link klicken und einen der beiden neuen Einträge wählen, öffnet sich der gewünschte Ordner im Explorer. Um das Script zu de-installieren, rufen Sie es noch einmal direkt auf.

PC-WELT Marktplatz

55146