37206

Lieferumfang, Preis und Verfügbarkeit

14.02.2003 | 10:10 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Zum Lieferumfang der FRITZ!Card DSL SL gehört die Software FRITZ!DSL mit Firewall-gesicherter Internet-Einwahl, Netzwerkfreigabe, Volumen- und Minutenzähler sowie einer deutschsprachigen DSL-Diagnose.

Die DSL-Karte unterstützt eine maximal mögliche Übertragungsrate von acht Megabit pro Sekunde und sollte damit für alle aktuellen und künftigen T-DSL-Angebote der Deutschen Telekom gerüstet sein. Systemvoraussetzungen: Mindestens Pentium 3-Prozessor, Windows XP, Me, Windows 2000 und 98 (SE). Treiber für das Betriebssystem Linux sollen voraussichtlich im zweiten Quartal 2003 zum Download bereitgestellt werden.

Die Karte kostet 99 Euro inklusive Mehrwertsteuer und ist ab sofort erhältlich. AVM bietet für die FRITZ!Card DSL SL fünf Jahre Garantie sowie einen kostenfreien Support per Mail und Telefon. Die neue Karte ist auch direkt über Internet-Anbieter wie T-Online, 1&1 oder AOL erhältlich.

Den Stromverbrauch gibt AVM mit rund drei Watt bei eingeschaltetem Rechner an. Damit soll die Karte einen Beitrag zur Reduzierung der Stromrechnung leisten, da laut AVM externe ADSL-Modems mit eigener Stromversorgung schon im Standby-Betrieb bis zu 14 Watt verbraten.

Gericht untersagt "T-DSL fast flächendeckend verfügbar"-Werbung (PC-WELT Online, 11.01.2003)

Kampf den Powerusern: ISP beschränkt Flatrate (PC-WELT Online, 11.02.2003)

PC-WELT Marktplatz

37206