2586345

Lieferando bringt künftig auch Supermarkt-Bestellungen

12.05.2021 | 15:28 Uhr | Denise Bergert

Neben Bestellungen von diversen Restaurants will Lieferando in Zukunft auch Lebensmittel aus dem Supermarkt zu seinen Kunden bringen.

Das Lieferunternehmen Just Eat Takeaway.com, zu dem auch Lieferando gehört, will seine Dienstleistungen in Deutschland weiter ausbauen. Über Lieferando.de sollen Kunden in Zukunft nicht nur Speisen aus diversen Restaurants, sondern auch Lebensmittel und andere ausgewählte Produkte aus dem Supermarkt bestellen können. Dafür will das Unternehmen Partnerschaften mit lokalen Geschäften und Supermarktketten schließen. Für die Auslieferung sei Lieferando mit seinen mehr als 10.000 Fahrern bereits bestens gerüstet, heißt es in einer Pressemitteilung .

Die Supermarkt-Lieferung soll in den 50 deutschen Städten möglich sein, in denen Lieferando bereits verfügbar ist. Bis Ende des Jahres soll die Liste der Lieferando-Städte auf 80 anwachsen. Allein im ersten Quartal 2021 habe der Bringedienst hierzulande bereits 39 Millionen Bestellungen entgegen genommen. Durch das Zusatz-Angebot von Supermarkt-Bestellungen erhofft sich das Unternehmen einen weiteren Wachstumsschub. In den Niederlanden und Großbritannien soll es ein ähnliches Angebot geben. Wann genau die Supermarkt-Lieferungen in Deutschland starten sollen, wie genau die Bestellung abläuft und welche Partner Lieferando dafür bereits gewinnen konnte, ist allerdings noch nicht bekannt. Weitere Details sind in Kürze zu erwarten.

PC-WELT Marktplatz

2586345