2606166

Libre Office 7.2: Microsoft-Office-Dateien besser öffnen

20.08.2021 | 11:39 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Libre Office 7.2 steht kostenlos zum Download für Windows, Linux und macOS bereit. Besonders das Zusammenspiel mit Microsoft Office soll nun besser klappen.

Die kostenlose Office-Suite Libre Office 7.2 steht zum Download bereit. Bei der Entwicklung der neuen Version wollen die Macher besonders großen Wert auf die Verbesserung der "Interoperabilität mit den proprietären Dateiformaten von Microsoft" gelegt haben.

So soll Libre Office 7.2 Community nun große Dateien und DOCX- und XLSX-Dateien von Microsoft Office schneller beziehungsweise besser öffnen können. Auch das Zusammenspiel mit älteren Microsoft-DOC-Dateien soll nun besser klappen. Libre Office verwendet zum Speichern von Dateien allerdings anders als Microsoft Office kein proprietäres Format, sondern das Open Document Format (ODF).

Auch bei der Verwaltung der Zwischenspeicherung von Schriften und beim Öffnen von Präsentationen und Zeichnungen, die große Bilder enthalten, soll es mit dem Update Leistungsverbesserungen geben. Libre Office 7.2 ist jetzt außerdem nativ für die "Apple Silicon"-Prozessoren verfügbar.

Alle Neuerungen im Kurzüberblick:

Allgemein

  • Popup-Liste für die Suche nach Menübefehlen


  • Scrollbare-Stilauswahl in der NotebookBar


  • Fontwork-Panel in der Seitenleiste


  • Neue Listenansicht für den Vorlagen-Dialog

  • 
Eingebauter "Xray"-ähnlicher UNO-Objektinspektor


Writer

  • Hintergrundfüllungen können ganze Seiten abdecken, auch über die Ränder hinaus


  • Seitenformate können jetzt Seitenränder haben

  • Seriendruck zeigt eine Warnung über nicht existierende Datenquellen an

  • RDF-Metadaten im „Style Inspector“


  • Benutzerdefinierte Farbschattierungen von Metadatenfeldern


Calc

  • Calc kann jetzt im AutoFilter nach Farben filtern

  • HTML-Tabellen, die im Dialog "Externe Daten" aufgelistet werden, zeigen jetzt Beschriftungen an


  • "Fettes Kreuz"-Cursor in den Optionen verfügbar


  • Trendlinien können als "Gleitender Durchschnitt" berechnet werden


Impress & Draw

  • Neue Vorlagen: Candy, Freshes, Grey Elegant, Growing Liberty, Yellow Idea


  • Mehrere Spalten jetzt in Textfeldern verfügbar


  • Direkter Zugriff auf den Skalierungsfaktor über die Statusleiste

Ein Video mit einer Zusammenfassung der wichtigsten neuen Funktionen in Libre Office 7.2 Community ist auf Youtube verfügbar.

Libre Office 7.2 Community wird in 119 verschiedenen Sprachversionen veröffentlicht. Die Mindestanforderungen für Windows ist Microsoft Windows 7 SP1 und für iMacs und Macbooks ist es macOS 10.12. Sie können sich Libre Office 7.2 Community für Windows, Linux und macOS hier kostenlos herunterladen.

PC-WELT Marktplatz

2606166