237440

Zotac MAG HD-ND01: Tempo, Verbrauch & Lautstärke

04.12.2009 | 14:44 Uhr | Michael Schmelzle

Hält den Stromverbauch niedrig: die sparsamen Hardware-Komponenten des Zotac MAG HD-ND01
Vergrößern Hält den Stromverbauch niedrig: die sparsamen Hardware-Komponenten des Zotac MAG HD-ND01
© 2014

Der Zotac MAG HD-ND01 landete unter allen bisherigen Ion-Nettops im Tempo-Test auf Platz 3 - vor dem Mini-Rechner lagen wie erwartet die Modelle mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher. Im System-Benchmark PC Mark 05 kam der Zotac MAG HD-ND01 auf sehr gute 2408 Punkte und war damit gut 45 Prozent schneller als der direkte Rivale, der vergleichbar ausgestattete Acer Aspire R3600 Revo (1653 Punkte).

So richtig ins Zeug legte sich der Zotac MAG HD-ND01 im Spiele-Benchmark 3D Mark 06. Mit 1540 Punkten setzte er sich an die Spitze aller Ion-Nettops im Test. Mit 1448 Punkten noch ganz gut mithalten konnte hier der Asrock Ion 330-BD Nettop . Den direkten Vergleich mit dem Revo-Modell R3600 (1291 Punkte) gewinnt der Zotac MAG HD-ND01 hingegen klar mit einem Vorsprung von fast 20 Prozent.

Full-HD-Tauglichkeit: Der Zotac MAG HD-ND01 spielte alle Full-HD-Testvideos nahezu ruckelfrei ab. Allerdings gab der der Mini-PC 1080p-Videodateien in den Container-Formaten AVI, MOV und MKV in den gängigsten MPEG-4-Komprimierungen DIVX, H.264 und WMV9 erst flüssig wieder, nachdem wir die entsprechenden Codecs und Abspiel-Programme installiert hatten. Auch Blu-ray-Filme, die wir über einen externen Blu-Ray-Brenner zuspielten, konnte der Zotac MAG HD-ND01 mit geeigneter Player-Software fast durchgängig ohne Bildruckler darstellen.

Nettop-Innenleben: Zotac MAG HD-ND01
Vergrößern Nettop-Innenleben: Zotac MAG HD-ND01
© 2014

Stromverbrauch: Der Zotac MAG HD-ND01 legte einen genügsamen Energiekonsum an den Tag. Im Desktop-Modus waren es 27,4 Watt, unter Volllast stieg der maximale Verbrauch auf nicht zu beanstandende 36,7 Watt. Im Vergleich zum direkten Acer-Konkurrenten R3600 mit maximal 32,5 Watt benötigte der Zotac MAG HD-ND01 damit aber rund 4 Watt mehr. Dafür verbrauchte der Zotac- im Standby-Modus (Option "Energie sparen") nur 3,4 Watt. Im ausgeschalteten Zustand sank der Energiekonsum nochmals um 0,7 auf 2,7 Watt. Das ist okay.

Betriebsgeräusch: Der Zotac MAG HD-ND01 arbeitet angenehm leise. Im Desktop-Modus ermittelten wir 20,3 dB(A) respektive 0,2 Sone. Unter Volllast erhöhte sich der Geräuschpegel nur leicht auf 20,9 dB(A) beziehungsweise 0,3 Sone. Unter den Nettops mit Ion-Chipsatz setzt sich der MAG HD-ND01 mit diesen Werten auf den zweiten Platz der geräuschärmsten Geräte im Test. Noch leiser arbeitete nur der direkte Acer-Konkurrent R3600.

PC-WELT Marktplatz

237440