2612429

Ladepad lädt Smartphones durch Tisch - Ikea macht's möglich

20.09.2021 | 13:08 Uhr | René Resch

Ikea hat sein neuen Qi-Ladepad vorgestellt, das Geräte wie Smartphones durch den Tisch hindurch auflädt.

Ikea hat eine neue Qi-Ladepad vorgestellt, mit der Smartphones durch den Tisch aufgeladen werden können.

Das Ladepad mit dem Namen "Sjömärke" wird dabei unterhalb des Tisches befestigt, Smartphones werden dann durch die Tischplatte hindurch aufgeladen - so der Plan. Befestigt wird das Sjömärke dabei mit einem doppelseitigen Klebeband oder mithilfe von Schrauben. Der Möbelgigant gibt an, dass die Tischplatte aus Holz oder Kunststoff dabei maximal 22 Millimeter dick sein kann, damit die Qi-Ladung problemlos möglich ist. Mindestabstand vom Gerät zum Ladepad sollten mindestens 8 Millimeter betragen.

Qi-Ladepad kann bereits bestellt werden

Sjömärke unterstützt den Qi-Version 1.2.4 und somit auch drahtloses Aufladen mit bis zu 5 Watt. Eine LED-Anzeige zeigt Ihnen den Ladestatus an, und die Temperatur- und Stromüberwachung sorgt für weitere Sicherheit - bei Fehlermeldungen blinkt die LED. Im laufenden Betrieb soll das Gerät bis zu 40 Grad warm werden.

Auf der deutschen Ikea-Seite wird Sjömärke bereits zum Verkauf angeboten und scheint auch schon verfügbar zu sein. Das schwedische Möbelhaus verkauft das Qi-Ladepad dabei für einen Preis von 29,99 Euro.

Sjömärke Qi-Ladepad für 29,99 Euro bei Ikea kaufen

Ikea hat zudem bereits ein Installationsvideo für das Ladepad bereitgestellt:

Passend dazu: Ikea-Möbel und Zubehör für Gamer - Koop mit Republic of Gamers (Asus ROG)

Mehr zur kabellosen Aufladung durch Qi

Weitere Informationen zum kabellosen Aufladen Ihrer Geräte erfahren Sie in unserem dazugehörigen PC-WELT-Ratgeber:

PC-WELT Marktplatz

2612429