2028612

LG stellt ersten gekrümmten 34-Zoll-Monitor für Profis vor

09.12.2014 | 12:15 Uhr |

LG stellt mit dem LG 34UC87 den ersten gekrümmten Premium-Monitor für den professionellen Einsatz vor.

LG präsentiert mit dem LG 34UC87 den laut eigenen Angaben weltweit ersten 34-Zoll-Premium-Business-Monitor mit gekrümmtem IPS-Bildschirm. Durch die Krümmung des Displays werden laut LG Verzerrungen an den Rändern vermieden, weil das Auge mit nahezu unverändertem Sehwinkel und -abstand auf die gesamte Bildschirmfläche schaue. Auch störende Reflexionen sollen durch die Krümmung gemindert werden. Die Curved IPS-Technologie ermögliche außerdem die Erweiterung der Blickwinkelstabilität auf 178 Grad.

Zur Höllenmaschine 6 gibt es nicht einen, nicht zwei, sondern gleich drei Monitore. Zu dem 144-Hz-Gaming-Bildschirm und dem 4K-Display, legen wir nämlich mit dem LG 34UC87-B noch ein echtes Arbeitstier unter den Profi-Monitoren mit dazu. Das Curved-Display im ultra-breiten 21:9-Format misst 34 Zoll, löst mit 3.440 x 1.440 Bildpunkten auf und deckt 99 Prozent des Standard-RGB-Farbraums ab. Mit einem Preis von rund 1100 Euro ist er genau das richtige für die Höllenmaschine 6. Mehr Infos gibt's im Video.

Der LG 34UC87 verfügt über einen Radius von 3.800 Millimetern. Der 21:9-Monitor stellt die Inhalte in der UltraWide QHD-Auflösung mit 3.440 x 1.440 Pixeln dar und bildet 99 Prozent des sRGB-Farbraums ab. Dadurch ist der Monitor insbesondere für Grafiker, Designer und Fotografen geeignet - und natürlich auch ideal für die Höllenmaschine 6 .

Für den Anschluss eines Macs wird Thunderbolt 2 unterstützt. Für die Soundwiedergabe verfügt der Bildschirm mit Maxx Audio über ein 7-Watt-Stereolautsprechersystem. Die Anschlüsse: 2 x HDMI, 1 x Display Port, 1 x Thunderbolt 2, 2 x USB 3.0.

Der LG 34UC87 wird in Kürze in Deutschland erhältlich sein. Der Preis: 1149 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2028612