1821026

LG stellt All-in-One-PC mit 21:9-Monitor vor

03.09.2013 | 05:57 Uhr |

Auf der IFA 2013 präsentiert LG einen Komplett-PC mit Bildschirm im Kinoformat.

Der südkoreanische Hersteller LG bietet schon länger PC-Bildschirme im 21:9-Format an, im Rahmen der IFA 2013 soll jedoch der erste All-in-One-PC des Unternehmens mit einem Display im Kinoformat enthüllt werden. Der auf den Namen V960 getaufte Komplett-PC verfügt über einen Bildschirm mit 29 Zoll in der Diagonalen und einer Auflösung von 2.560 x 1.080 Bildpunkten. Über den integrierten TV-Tuner können darüber auch Fernsehinhalte empfangen werden, die verbaute GeForce GT von Nvidia soll sogar den Einsatz von Spielen ermöglichen.

Der LG IPS 21:9 Ultrawide All-In-One PC wird mit Windows 8 ausgeliefert. Details zu Prozessor oder RAM-Bestückung liegen noch nicht vor. Auf der IFA 2013 in Berlin soll der Komplett-Rechner zur genauen Begutachtung bereitstehen.

Kaufberatung: So finden Sie den perfekten Monitor

21:9-Bildschirme bieten die Möglichkeit, Kinofilme ohne Streckung oder schwarze Balken anzeigen zu können. LG will zudem eine Technik anbieten, um vier Bildschirminhalte in eigenen Fenstern gleichzeitig darstellen zu können. So lassen sich beispielsweise TV-Programme, TV-Zeitschriften, Browser und soziale Netzwerke übersichtlich auf dem großen Display anzeigen.

Am 6. September 2013 öffnet die weltgrößte Elektronik-Messe IFA in Berlin wieder ihre Tore. Einige neue Produkte gab's aber schon vorher auf speziellen Preview-Events zu sehen. Nachdem wir im ersten Teil unseres Vorab-Berichts die Highlights zum Thema 4K- beziehungsweise Ultra-HD-Fernsehern vorgestellt haben, folgen in diesem Video nun die spannendsten Produkte aus den übrigen Bereichen, unter anderem Notebooks bzw. Ultabooks, Digicams, innovative Fernseher ( zum Beispiel Curved OLED ) & Kurzdistanz-Beamer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1821026