2530415

LG kündigt akkubetriebene Gesichtsmaske an

28.08.2020 | 12:06 Uhr | Panagiotis Kolokythas

LG präsentiert auf der IFA 2020 eine batteriebetriebene Gesichtsmaske mit Luftreiniger, die demnächst auf den Markt kommt.

Die IFA 2020 findet in diesem Jahr in Berlin aufgrund der Corona-Krise in einer Special-Edition nur für Fachbesucher mit Einladung und ohne öffentliches Publikum vom 3. bis 5. September 2020 statt. LG Electronics wird auf der Messe eine neuartige Gesichtsmaske vorstellen, die den Namen "PuriCare Wearable Air Purifier" trägt und mit Batterien betrieben wird. Mit der Maske, so heißt es, könne sich jeder Träger seine persönliche, saubere Luft zum Einatmen erstellen.

Der tragbare Luftreiniger PuriCare verwendet zwei austauschbare H13-HEPA-Filter, ähnlich den Filtern, die in den Luftreinigungsprodukten des Unternehmens für den Heimgebrauch verwendet werden. In der Maske stecken zwei Ventilatoren, wodurch die Außenluft durch die Filter zuerst gereinigt wird und erst dann vom Träger eingeatmet wird. Ein Atmungssensor erkennt dabei, wie viel Luft der Träger einatmen muss und passt die Geschwindigkeit der Ventilatoren entsprechend in drei Stufen an. Sie drehen also nur dann, wenn man einatmet und verlangsamen sich automatisch, um das Ausatmen zu erleichtern.

Die Maske wurde laut LG so gestaltet, dass sie sich möglichst ergonomisch an die Gesichtsform des Trägers anpasst und Luftlecks minimiert werden. Der 820-mAh-Akku liefert bis zu acht Stunden Strom im Low-Modus und für bis zu zwei Stunden im High-Modus.

Die Gesichtsmaske wird mit einem Etui geliefert, in dem UV-LED-Lampen stecken, die schädliche Keime auf der Maske abtöten. Außerdem wird über dieses Etui auch die Maske wieder aufgeladen. Über die mobile App LG ThinQ-App kann der Besitzer den Ladezustand überwachen und wird auch informiert, wenn die Filter ausgetauscht werden müssen. Jede Komponente der Maske, so LG, sei auch austauschbar und recycelbar.

In der Ankündigung von LG findet sich kein Hinweis, ob die Maske auch vor dem Covid-19-Virus schützt. Gegenüber US-Medien erklärte LG hierzu, dass man noch auf entsprechende Testergebnisse warte. Weitere Informationen dazu werde es daher erst zu einem späteren Zeitpunkt geben.

LG wird den PuriCare Wearable Air Purifier ab dem vierten Quartal in ausgewählten Märkten anbieten.

PC-WELT Marktplatz

2530415