1776450

Kostet Samsungs Galaxy S4 Mini 456 Euro?

01.06.2013 | 13:14 Uhr |

Kurz nach der Enthüllung des Galaxy S4 Mini machen erste Preis-Gerüchte um das Samsung-Smartphone im Internet die Runde.

In der vergangenen Woche hat Samsung mit dem Galaxy S4 Mini den kleinen Bruder seines Flaggschiffs Galaxy S4 enthüllt. Kurz darauf ging beim britischen Händler Handtec bereits die erste Vorbesteller-Aktion online. Der angegebene Preis von 456,64 Euro sorgte dabei für Wirbel.

Das Vorgänger-Modell Galaxy S3 Mini kam seinerzeit noch für rund 350 Euro in den Handel. Die neue Ausführung würde – schenkt man den Angaben von Handtec Glauben – mehr als 100 Euro teurer ausfallen und damit die angepeilte Budget-Sparte verlassen. Ein offizieller Preis seitens Samsung steht bislang allerdings noch nicht fest. Ebenso lässt ein konkreter Release-Termin für Europa noch auf sich warten. Branchen-Experten gehen von einer Veröffentlichung im Juli 2013 aus. Nähere Details zum Smartphone wird Samsung voraussichtlich auf seinem Presse-Event am 20. Juni bekannt geben.

Samsung schenkt SmartTV-Käufern ein Galaxy S4 oder S3

Das Galaxy S4 Mini bietet ein 4,3-Zoll-Display und einen auf 1,7 GigaHertz getakteten Dual-Core-Prozessor, der von 1,5 GigaByte RAM unterstützt wird. Ebenfalls mit an Bord sind acht GigaByte interner Speicher, eine 8- und eine 1,9-Megapixel-Kamera, ein microSD-Karten-Slot, WiFi, GPS, Bluetooth 4.0 und Android in der Version 4.2.2 alias Jelly Bean.

Mit dem Galaxy S4 will Samsung Konkurrenten wie das HTC One und das Sony Xperia Z übertrumpfen. Dazu stattet der Hersteller es mit einem 5-Zoll-großen Super-AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung und dem Vierkern-Prozessor Qualcomm Snapdragon 600 mit 1,9 GHz aus. Ob das für den Spitzenplatz unserer Bestenliste ausreicht, erfahren Sie in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1776450