2611246

Kindle: Neues Update ändert Benutzeroberfläche

15.09.2021 | 11:48 Uhr | Denise Bergert

Amazon will per Update die Benutzeroberfläche seiner letzten Kindle-E-Reader-Modelle vereinfachen.

Das US-Unternehmen Amazon hat heute ein Software-Update für seine aktuelle Kindle-Modelle angekündigt . Mit dem Update wird die Benutzeroberfläche überarbeitet und übersichtlicher gestaltet. Neu ist unter anderem eine Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand. Hier können Nutzer zwischen dem E-Book, das sie gerade lesen, dem Homescreen und ihrer Bibliothek hin und her wechseln. Amazon hat auch die Schnelleinstellungen verändert, über die Kindle-Besitzer unter anderem den Flugmodus aktivieren oder die Bildschirmhelligkeit anpassen können. Anstatt über einen Button, kann dieses Menü nun durch eine Streichgeste vom oberen Bildschirmrand aufgerufen werden.

Spannender Fantasy-Roman "Das Herz des Adlers" (Buch-Tipp)

Das Update ist für einige Nutzer bereits seit einigen Wochen verfügbar. Für alle anderen Kindle-Besitzer soll es im Laufe der nächsten Wochen ausgeliefert werden. Mit dem Update werden alle Kindle-Geräte der achten Generation sowie alle Paperwhite-Modelle der siebten Generation und Oasis bedacht. Noch in diesem Jahr sollen weitere Updates für die Benutzeroberfläche folgen. So plant Amazon unter anderem, auf dem Homescreen eine größere Auswahl zuletzt gelesener Bücher anzuzeigen. Die Bibliotheken-Ansicht sowie Filter und Sortierungen sollen ebenfalls angepasst werden.

PC-WELT Marktplatz

2611246