2470123

Karma SC2 E-Supersportwagen mit 1.100 PS, 560 km Reichweite und 14.200 nm

04.12.2019 | 13:45 Uhr | Jérémie Kaiser

Karma Automotive hat auf der Los Angeles Auto Show seinen vollelektronischen Supersportwagen Karma SC2 vorgestellt.

Karma Automotive , das US-Tochterunternehmen des chinesischen Automobilzulieferers Wanxiang Group aus Costa Mesa in Kalifornien, hat kürzlich auf der Los Angeles Auto Show 2019 sein vollelektronisches Konzeptfahrzeug Karma SC2 vorgestellt .

E-Supersportwagen mit Flügeltüren und 1.100 PS

Der elektronische Supersportwagen sieht mit seinen beiden Flügeltüren nicht nur toll aus, er soll auch mit modernster Technologie ausgestattet sein. So sollen vorne und hinten montierte Doppelelektromotoren eine Spitzenleistung von 800 kW bei einem Raddrehmoment von 10,500 lb.-ft (14,000 Newtonmeter, nm) erzeugen. Mit über 1.100 Pferdestärken (PS) soll der Zweisitzer es von 0 auf 60 mph (ca. 96,6 km/h) in 1,9 Sekunden schaffen. Die längliche 120 kWh Batterie soll sich im Mitteltunnel befinden. Die Reichweite ist mit ca. 560 Kilometern angegeben.

Hübsch sind die Proportionen des Supersportwagens allemal: mit einer langen Haube und einer nach hinten gerückten Kabine sieht der SC2 jung, frech und wild aus. Das Auto ist mit Radargeräten, Dreifach-Kamera und FMCW-Lidar Sensoren ausgestattet und unterstützt damit einige autonome Fahrmöglichkeiten. Zugang zum Fahrzeug erfolgt durch Touch- und Gesichtserkennungssensoren. Elektrochromatisches Glas soll von klar zu undurchsichtig wechseln, aus Gründen der Privatsphäre und Lichtempfindlichkeit.

Einführungsvideo Karma SC2:

Ein Unternehmen mit Startproblemen

Henrik Fiskers Unternehmen Fisker Automotive stellte 2008 sein erstes Modell Fisker Karma vor. 2013 wurde das in großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten befindliche Unternehmen durch die Wanxiang Group aufgekauft und in Karma Automotive umbenannt.

Die LA Auto Show lief vom 22. November bis 01. Dezember 2019.

Das könnte Sie auch interessieren:

Tesla Cybertruck vorgestellt - kleine Panne bei Präsentation

Ford stellt E-Mustang mit 900 PS, über 1.350 Nm und6-Gang-Getriebe vor

VW stellt ID.3 vor: Der Nachfolger von Käfer und Golf

Nathalie: Supersportwagen mit 300 km/h, >€400.000, ohneBenzin & Riesen-Batterie

Porsche Taycan: Bis zu 761 PS, 2,8-Sekunden-Sprint, ab 152.136Euro

Zwei Gänge für mehr Reichweite bei Elektroautos

PC-WELT Marktplatz

2470123