127860

Kampf gegen Piraterie

26.05.2003 | 13:19 Uhr | Markus Pilzweger

PC-World: Wie sieht der derzeitige Spielplan im Kampf gegen die Piraterie von Hollywood-Inhalten aus?

Valenti: Als erstes können wir - wie jeder andere Bürger - unsere Rechte feststellen, um das, was uns gehört, zu schützen. Wenn jemand Ihr Auto stiehlt, haben Sie das Recht, sich zu schützen.

Als zweites hoffen wir, eine Firma mit den besten Köpfen der High-Tech-Branche zu kaufen, um einen technischen Schutzmantel zu entwickeln. Wir hoffen, dies wird uns gelingen. Und das ist möglicherweise der beste Weg. Ich glaube nicht, dass wir Piraterie jemals komplett loswerden, aber man kann es über technische Mittel derart schwierig machen, dass es sich nicht mehr lohnt, zu stehlen. All diese Dinge werden auf legalem Weg und im Einklang mit den Gesetzen bewerkstelligt.

Drittens: Wir treffen uns immer noch mit den Vertretern der Informationstechnologie-und der Consumer-Electronics-Industrie und vielleicht kommen wir zusammen zu Lösungen, die für alle Beteiligten akzeptabel sind, was der beste Weg wäre, mit dieser Sache umzugehen.

Wir testen neue Schutzgeräte, Verschlüsselungstechnologien und (Digital Rights Management)-Anwendungen von Real Networks und Microsoft. Wenn beide oder eine davon praktikabel sind/ist und die Anwender sie nutzen möchten, werden wir sie sofort testen.

PC-WELT Marktplatz

127860