2429530

Internetkatze Grumpy Cat ist tot

17.05.2019 | 16:03 Uhr | Michael Söldner

Die wohl bekannteste Katze des Internets ist im Alter von sieben Jahren verstorben. Dennoch bleibt sie Teil ihrer Fans.

Katzen gehören zum Internet, Videos mit den niedlichen Felltieren finden sich überall und einige der Samtpfoten haben es sogar zu einer gewissen Berühmtheit gebracht. Eine davon war die grimmig schauende Grumpy Cat. Die vermeintlich berühmteste Katze des Internets ist nun im Alter von sieben Jahren gestorben. Eigentlich hieß die Mieze Tardar Sauce, bis sie für ihre Besitzerin überraschend zur Netzberühmtheit wurde. Ursache für ihren Tod waren Komplikationen nach einer Harnwegs-Infektion. Am Morgen des 14. Mai schlummerte Grumpy Cat friedlich in den Armen ihrer Besitzerin Tabatha ein, wie es auf Twitter heißt

Grund für die Berühmtheit von Grumpy Cat war ein Gendefekt, der die Katze immer mürrisch aussehen ließ. Ihr grimmiger Gesichtsausdruck brachte ihr schnell den Spitznahmen Grumpy Cat (griesgrämige Katze) ein. Erstmals machte sie 2012 durch ein Foto auf Reddit auf sich aufmerksam. Wenig später folgten YouTube-Videos. Das große Interesse der Netzgemeinde führte dazu, dass Grumpy Cat schon ein Jahr später zu einer eigenen Marke wurde. Mittlerweile gibt es unzählige T-Shirts und Memes mit der grimmigen Katze. Der US-Kabelsender Lifetime hat der Katze mit "Grumpy Cat’s Worst Christmas Ever" im Jahr 2014 sogar einen eigenen Spielfilm spendiert. Auf diese Weise wird die griesgrämige Katze in den Herzen ihrer Fans weiterleben. 

Microsoft-Clip: Katzen-Hut nützlicher als Macbook Air

PC-WELT Marktplatz

2429530