2659168

Internet-Fernsehen immer beliebter in Deutschland

10.05.2022 | 17:01 Uhr | Denise Bergert

Laut dem Statistischen Bundesamt schaut fast jeder fünfte Haushalt in Deutschland Internet-Fernsehen.

Der Fernseh-Empfang über das Internet erfreut sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Das Statistische Bundesamt hat heute die aktuellen Zahlen für das vergangene Jahr veröffentlicht. Demnach schauten 2021 bereits 19 Prozent der Haushalte Fernsehen über einen Breitbandanschluss.

Die meisten nutzen Satelliten- und Kabelanschlüsse

Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Fernsehempfang über das Internet damit einen Zuwachs von vier Prozent verbuchen. 2019 nutzten nur 15 Prozent der Haushalte IPTV. Dominiert wird die Topliste der TV-Anschlüsse aber auch 2021 von den Satelliten- und Kabelanschlüssen. 45 bzw. 43 Prozent der Haushalte nutzen diese Empfangsarten. Ein Antennen-Anschluss kam 2021 nur noch bei zehn Prozent der privaten Haushalte zum Einsatz. Seit der Umstellung vom analogen zum digitalen Antennenfernsehen vor fünf Jahren ist diese Empfangsart rückläufig.

Empfangsart abhängig von Wohnsituation

Die Fernseh-Empfangsart in den deutschen Haushalten hängt laut dem statistischen Bundesamt auch von der Wohnsituation ab. Während Personen mit Hauseigentum eher über einen Satelliten-TV-Anschluss (63 Prozent) verfügen, sind bei Miethaushalten vermehrt Kabelanschlüsse (55 Prozent) im Einsatz. Die Nutzung von IPTV war in beiden Fällen mit rund 20 Prozent nahezu gleich verteilt.

PC-WELT Marktplatz

2659168