Channel Header
2459287

Intel senkt Preise der Core i9-CPUs um 40 bis 50 Prozent

02.10.2019 | 12:29 Uhr | René Resch

Intel sieht sich dazu veranlasst, die Preise der kommenden i9-Prozessoren um teilweise 40 bis 50 Prozent zu senken.

Die Konkurrenz durch AMD hat den Chip-Hersteller Intel wohl dazu veranlasst, eine massive Preissenkung zwischen 40 und 50 Prozent für die neuen CPUs der Core-i9-Serie zu beschließen.

Die neuen Core-i9-Prozessoren der 10. Generation sollen im November auf den Mark kommen. Wie PCMag UK berichtete sollen die CPUs dabei in einer Preisrange zwischen 590 und 979 US-Dollar erscheinen. Das hört sich erst mal recht teuer an. Wenn man die neuen Preise jedoch mit denen der 9. Generation vergleicht, fällt die Preis-Reduzierung deutlich auf. Die CPUs der 9. Generation werden immer noch zu Preisen zwischen 999 und 1999 US-Dollar verkauft.

Die neuen i9-CPUs mit dem Codenamen "Cascade Lake-X" haben dabei zwischen 10 Kerne und 18 Kerne. Hier sehen Sie die Prozessoren in der Übersicht:

Intels neue Core i9 CPUs
Vergrößern Intels neue Core i9 CPUs
© Intel

Dass Intel die Preise senken wird, hatten Experten schon vermutet. Auch AMD wird im November neue Ryzen-9-Prozessoren veröffentlichen. Dazu gehört der 16-Kern-Prozessor Ryzen 9 3950X, der 749 US-Dollar kosten soll. Der AMD Ryzen 9 3900X ist sogar schon auf dem Markt. Der 12-Kern-Prozessor begeistert Reviewer und ist schon für 499 US-Dollar zu haben – bei den meisten Händlern sogar ausverkauft. Weiterhin hat AMD einen neuen 24-Kern-Threadripper in der Pipeline.

Test-Video: AMD Ryzen 9 3900X im Test - Die beste Gaming-CPU!

Mit den neuen Core-i9-Prozessoren samt neuer Preisstruktur kann Intel der Konkurrenz vielleicht wieder etwas Aufmerksamkeit entziehen. Der Kampf zwischen den Chip-Giganten AMD und Intel bleibt zumindest recht spannend.

Auch interessant: Apple-Lieferant TSMC klagt gegen Globalfoundries

PC-WELT Marktplatz

2459287