2531874

Intel mit neuem Logo und Markenauftritt

04.09.2020 | 13:02 Uhr | René Resch

Nach 14 Jahren verändert Intel erstmals wieder seinen Markenauftritt. Das neue Logo kommt im minimalistischem Design.

Mit der Vorstellung seiner neuen Core-Prozessoren der elften Generation stellte Intel auch direkt sein neues Logo vor. Der markante Ring aus der bekannten „Intel Inside“-Zeit ist damit Geschichte. Intel verpasst sich ein modernes Logo.

Mehr zu den neuen CPUs: Intel Tiger Lake - mehr Takt, schnellere Grafik und 10nm

Das neue Logo kommt in einem modernen minimalistisch-flachen Design und größerer Farbpalette daher und als neues Design-Merkmal setzt man auf eine Kleinschreibung. So auch der neue Slogan „Do something wonderful“ (Tu etwas wunderbares). Intel selbst schreibt zu seinem neuen Logo-Look in einem Blogbeitrag: „Heute machen wir einen Sprung in die Zukunft, mit einer transformierten Marke Intel, die unsere wesentliche Rolle bei der Entwicklung von Technologien widerspiegelt, die die Welt voranbringen.“ Die letzte Abwandlung des Logos fand dabei 2006 statt, so ist das alte Logo bereits rund 14 Jahre alt.

Beim Slogan hat man sich durch ein Zitat des Intel-Mitgründers Robert Noyce inspirieren lassen: „Das neue Erscheinungsbild der Marke Intel ist zielgerichtet und durch das Zitat von Robert Noyce inspiriert: "Lasst euch nicht durch die Geschichte belasten. Gehen Sie los und tun Sie etwas Wunderbares“.

„Unser neues Logo ehrt unsere Vergangenheit, indem es einige der stärksten Designelemente hervorhebt und sie gleichzeitig vereinfacht und modernisiert, um unserer Marke Dimension und Breite zu verleihen und sie in die Zukunft zu erweitern. Einige mögen "Intel Inside" als einen Aufkleber sehen; für uns ist es ein Abzeichen. Wir haben unser Abzeichen als einfachen Ausdruck neugestaltet, der unseren Produkten eine individuelle Identität verleihen und sie gleichzeitig unter der One Intel-Familie verbindet.“

PC-WELT Marktplatz

2531874