2568203

Intel Core i9-11900T: Neue CPU mit 35 Watt aufgetaucht

15.02.2021 | 15:59 Uhr | Michael Söldner

Nach leistungsstarken Prozessoren mit einer TDP von bis zu 125 Watt tauchen nun auch neue stromsparende Intel-CPUs auf.

Im Geekbench 5 wurde ein neuer Prozessor von Intel gesichtet. Der Core i9-11900T basiert auf  Rocket Lake-S und gehört zur stromsparenden T-Serie mit einer TDP von 35 Watt. Die neue Intel-CPU kann auf acht Kerne und 16 Threads zurückgreifen. Der Basistakt liegt bei verhältnismäßig niedrigen 1,51 GHz. Dafür kann der Prozessor im Boost-Modus auf bis zu 4,89 GHz hochtakten. Damit kommt der Intel Core i9-11900T im Geekbench 5 auf eine Single-Core-Performance von 1.717 Punkten und erreicht mit allen Kernen 8.349 Punkte. 

Ebenfalls aus der Geekbench-Datenbank stammt der Core i7-11700 mit einer TDP von 65 Watt. Dieser Prozessor mit acht Kernen und 16 Threads taktet durch sein höheres Energie-Budget schon im Basistakt mit 2,50 GHz und erreicht im Boost-Modus 4,88 GHz. Dies beschert ihm im Geekbench 5 eine Single-Core-Performance von 1.718 Punkten, im Boost-Modus sind es 9,442 Punkte. Ob die neuen Intel-Prozessoren die leistungsstarken und bei vielen Nutzern beliebten Ryzen-5000-Prozessoren vom Thron stoßen können, bleibt jedoch offen. Mit dem für Ende März geplanten Rocket Lake-S-Prozessoren verspricht Intel bis zu 19 Prozent mehr IPC-Leistung (Instructions per Cycle) und will auch Gamer wieder von den eigenen Produkten überzeugen. Mit maximal acht Kernen und 16 Threads liegen die neuen Intel-Chips jedoch hinter den neuen Ryzen-CPUs, die über bis zu 16 Kerne und 32 Threads verfügen.

Die Geschichte der PC-Prozessoren

PC-WELT Marktplatz

2568203