2556568

Instagram und Messenger verlieren Funktionen

28.12.2020 | 11:05 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Facebook hat begründet, weswegen es Funktionen aus Instagram und Messenger entfernt hat. Unter anderem sind Sticker und Polls betroffen.

Update 28.12.: Facebook hat erklärt, weswegen bestimmte Funktionen wie zum Beispiel das Umfragetool für europäische Nutzer nicht mehr in Messenger, Instagram und Facebook zur Verfügung stehen. Demnach habe Facebook damit auf neue Vorgaben der EU zum Schutz der Privatsphäre reagiert. Facebook passe aber die derzeit noch entfernten Funktionen an die neuen EU-Vorgaben an und werde diese nach Abschluss dieser Anpassungsarbeiten wieder zur Verfügung stellen. Update Ende

Die US-Nachrichtenseite The Verge berichtet , dass Facebook bei Nutzern in Europa einige Funktionen in Messenger und Instagram vorübergehend abschalten würde. Die europäischen Nutzer würden die ganze Woche über schon entsprechende Hinweise angezeigt bekommen.

Demnach sollen in Instagram zum Beispiel die Sticker nicht mehr zur Verfügung stehen. Das können wir bestätigen: Die von Instagram standardmäßig angebotenen Sticker sind in einem uns bekannten Fall nicht mehr in der Instagram-App vorhanden (nur noch einige „spezielle“ Sticker lassen sich nutzen, siehe das Bild zu dieser Meldung). Beim Facebook Messenger wiederum soll das Umfragetool nicht mehr nutzbar sein.

Sowohl Instagram als auch der Facebook Messenger sollen die Anwender mit einem Hinweis auf das Entfernen der Funktionen hinweisen. In einem uns bekannten Fall erschien dieser Hinweis tatsächlich. Facebook nennt als Grund für das Entfernen dieser Funktionen, dass diese den neuen Regeln für Messaging-Dienste in Europa nicht mehr entsprechen würden.

Facebook gibt aber keine vollständige Übersicht zu allen für europäische Nutzer entfernten Funktionen. Derzeit gibt es noch keine offizielle Mitteilung dazu, ob Facebook die gestrichenen Funktionen in Europa zu einem späteren Zeitpunkt und in modifizierter Form wieder freischalten werde. The Verge will aber von einem Facebook-Sprecher erfahren haben, dass Facebook die meisten jetzt entfernten Funktionen „sehr bald“ wieder zur Verfügung stellen wolle.


PC-WELT Marktplatz

2556568