47370

Im Retro-Look: Pentax Optio 750Z

19.08.2004 | 10:55 Uhr |

Mit noch mal zwei Megapixel mehr, also satten sieben (effektiv), wartet die Optio 750Z auf. Pentax will mit der Kamera eigenen Aussagen zufolge beweisen, dass sich "ein Hauch Nostalgie und modernste Fototechnologie perfekt ergänzen".

An Technik hat Pentax der Kamera dazu einen optischen 5-fach Zoom spendiert. Als Objektiv kommt ein smc-Pentax-Hochleistungs-Zoomobjektiv zum Einsatz - der Brennweitenbereich wird mit 7,8 – 39 (entspricht 37,5 – 187,5 Millimeter im Kleinbild-Format) angegeben. Die Belichtungszeit reicht von 1/2000 Sekunde bis 15 Sekunden Langzeitbelichtung. Ab einer Belichtungsdauer von einer Sekunde wird dabei eine Rauschunterdrückung zugeschaltet.

Anwender können zwischen zahlreichen Motivprogrammen wählen – beispielsweise "digitale Spotmessung, Landschaft, Portrait, Selbstportrait, Nachtaufnahme, Nachtaufnahme-Portrait, Sport, Blume, Feuerwerk, Strand & Schnee, Herbstfarben, Sonnenuntergang sowie Food".

Neben Einzel- und Serienaufnahmen kann die Optio 750Z zudem auch Videosequenzen aufzeichnen – als MOV (Quick Time Motion JPEG Format). Wahlweise werden entweder rund 30 Bilder pro Sekunde (ohne Ton) oder 15 Bilder pro Sekunde (mit Ton) gespeichert. Als Speichermedium dienen SD-Speicherkarten.

Voraussichtlich ab September 2004 können Sie dem 255 Gramm leichten Winzling im Fachhandel begegnen. Die unverbindliche Preisempfehlung: 699 Euro.

PC-WELT Marktplatz

47370