2445815

Ikea: Neue Details zu smarten Rollos Kadrilj und Fyrtur bekannt

01.08.2019 | 13:39 Uhr | Denise Bergert

Das Einrichtungshaus Ikea hat heute die Produktseiten zu den smarten Rollo-Modellen Kadrilj und Fyrtur online gestellt.

Nach der Veröffentlichungsverschiebung der smarten Rollos Kadrilj und Fyrtur hat Ikea heute die Produktseiten zu den beiden Modellen online gestellt. Aus diesen lassen sich unter anderem die geplanten Preise ablesen, die pro Modell rund 10 Euro höher ausfallen als ursprünglich vermutet.

Das Modell Fyrtur kostet in der schmalsten Ausführung mit den Maßen 60 x 195 cm 129 Euro. Erhältlich sind außerdem die Breiten 80, 100, 120 und 140 cm. In allen fünf Ausführungen ist das Rollo 195 cm lang. Als Farbe steht lediglich Grau zur Auswahl. Das Fyrtur-Rollo verfügt über eine im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung mit der es hoch- und runtergefahren werden kann. Für die kabellose Steuerung ist außerdem der mitgelieferte Signalverstärker notwendig, der höchstens zehn Meter vom Rollo entfernt in die Steckdose gesteckt wird. Das smarte Rollo ist außerdem mit Amazons Alexa und Apples Homekit kompatibel. Über die beiden Plattformen kann das Rollo auch per App von unterwegs gesteuert werden.

Geringfügig günstiger fällt das zweite Rollo-Modell Kadrilj  mit 109 Euro für die Maße 60 x 195 cm aus. Kadrilj ist ebenfalls in der Farbe Grau und in fünf unterschiedlichen Breiten erhältlich. Im Lieferumfang sind hier ebenfalls der Signalverstärker und die Fernbedienung sowie ein Akku samt Ladegerät enthalten. Erhältlich sind die beiden Rollos laut Ikea noch in diesem Monat.

PC-WELT Marktplatz

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2445815