Logo des IDG Influencer Networks

Das Team der IDG Strategic Marketing Services hilft Technologie-Unternehmen dabei, Kunden mit spannendem, relevanten und grafisch ansprechendem Content zu versorgen. Das IDG Influencer Network unterstützt uns dabei. Es besteht aus freiberuflichen Autoren, Digital Storyteller, Grafikern und Content-Marketing-Experten mit ausgewiesener Expertise. Werde auch Du Bestandteil unseres weltweiten Netzwerks!

Wir sind auf der Suche nach kreativen Köpfen mit Erfahrung im Bereich der Unternehmens- und Anwendertechnologie, die uns als Autor, Webcast-Moderator, Infografiker, Blogger, Designer, Social Media-Experte oder Content-Stratege bei der Umsetzung von Kundenprogrammen auf freiberuflicher Basis unterstützen möchten.

Werde noch heute Mitglied des IDG Influencer Network und profitiere von zahlreichen Vorteilen:

  • Mitarbeit in lokalen, regionalen und internationalen Content-Marketing-Kampagnen für renommierte Kunden.
  • Deine Arbeit erhält hohe Aufmerksamkeit durch die Sichtbarkeit auf den reichweitenstarken IDG- oder Kunden-Websites sowie Social Media.
  • Sammele Erfahrung durch die Zusammenarbeit mit einem weltweit agierenden Team an Content Experten.
  • Wir entlohnen Deine Mitarbeit mit überdurchschnittlichen Honoraren. Natürlich ist die Mitgliedschaft im IDG Influencer Network kostenfrei. Du verpflichtest Dich nicht auf eine feste Zusammenarbeit. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Interesse? – Dann erzähle uns ein wenig über Dich, Deine Erfahrungen, Skills und Interessen und wir melden uns schon bald bei Dir.

HIER FEHLT DER IFRAME
1251066

IFA 2006: Mobile Audio- und Video-Jukebox

21.08.2006 | 15:22 Uhr |

Musik und Filme können beim Maxfield Max-PMP 20 auch über Bluetooth-Kopfhörer angehört werden.

Maxfield zeigt auf der IFA in Halle 2.1, Stand 110, den Max-PMP 20, einen portablen Mediaplayer mit einer 20-GB-Festplatte. Das Gerät spielt Musik in den Formaten MP3, WMA und OGG, sowie Videos in den Formaten MPEG1/2/4, ASF, AVI, WMV9, DivX3/4/5 und XviD. Anwender können über den AV-Eingang Videos auch direkt vom Fernseher oder DVD-Player im ASF-Format aufzeichnen. Für die Wiedergabe – auch von JPG-, BMP-, GIF- oder TIFF-Bildern – steht ein 4,3 Zoll großes TFT-Display mit 262.000 Farben und einer Auflösung von 480 x 272 Pixeln zur Verfügung. Alternativ können Videos über den AV-Ausgang auch auf dem Fernseher betrachtet werden.

Der Sound des Max-PMP 20 ertönt aus integrierten Stereo-Lautsprechern oder aus den mitgelieferten Stereo-Kopfhörern. Anwender können auch ein optionales Bluetooth-Headset anschließen. Der Player unterstützt Bluetooth 1.2, Class 2 Audio + Remote. Hersteller Maxfield nennt für das Gerät eine maximale Betriebsdauer von sechs Stunden bei der Videowiedergabe und zwölf Stunden beim Hören von Audio-Dateien. Der Maxfield Max-PMP 20 soll im Herbst für 300 Euro in den Handel kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251066