Channel Header
42588

IE-Sicherheitspatch: Microsoft will schon bald nachbessern

07.07.2004 | 12:54 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft will in den kommenden Wochen weitere Updates für den Internet Explorer veröffentlichen, durch die die Sicherheit des Browsers erhöht werden soll. Derzeit untersuchen die Redmonder, ob auch das ActiveX-Control Shell.Application deaktiviert werden sollte.

Das ActiveX-Control ADODB.Stream war für Attacken ausgenutzt worden und Microsoft hatte es mittels eines Patches am vergangenen Freitag ausgeschaltet.

Wie die PC-WELT bereits ausführlich berichtete , kann nicht nur ADODB.Stream für Attacken ausgenutzt werden. Angreifer könnten ihren Angriffscode leicht anpassen und über das ActiveX-Control Shell.Application ebenfalls Schaden anrichten.

Beide Probleme sind ebenso seit über zehn Monaten bekannt, wie zwei Registry-Fixes, die den Anwendern zumindest etwas mehr Schutz bieten. Dennoch benötigte Microsoft bis vergangenen Freitag, um einen Patch zu veröffentlichen, der nichts anderes macht, als über die Registry das ActiveX-Control "ADODB.Stream" abzuschalten.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
42588