2438339

Husqvarna bringt elektrisches Motorrad für 5.000 Euro

28.06.2019 | 16:03 Uhr | Michael Söldner

Das elektrisch angetriebene Motorrad EE5 von Husqvarna richtet sich an junge Fahrer oder Rennsport-Enthusiasten.

Mit dem Elektro-Motorrad EE5 bietet der österreichische Motorradhersteller Husqvarna Motorcycles ab Juli sein erstes Elektro-Motorrad an. Im Preis von 5.000 Euro ist der Akku bereits enthalten, nur das Ladegerät müssen Käufer noch selbst anschaffen. Laut Hersteller entspricht die Leistung des Elektro-Motorrads dem einer mit Benzin betriebenen Maschine mit 50 cm³ Hubraum. Der Sitz lässt sich anpassen, als Zielgruppe hat Husqvarna Motorcycles junge Motorradfans im Blick, die eine umweltfreundliche Alternative zu klassischen 50-cm³-Maschinen suchen. Doch auch Rennsport-Fans sollen mit der EE5 eine preiswerte Alternative zu ähnlichen Maschinen finden. Entsprechend bietet der Hersteller in seinem Shop auch passende Startnummern oder Anzeigetafeln an.

Das EE5 soll über eine Nennleistung von 2 kW verfügen, die Spitzenleistung liegt hingegen bei 5 kW bei einem Drehmoment von 13,8 Nm. In der Batterie sind 0,907 kWh gespeichert, damit sollen Touren von bis zu zwei Stunden möglich sein. Wird das Motorrad jedoch für Rennen eingesetzt, so sinkt die Betriebsdauer auf bis zu 25 Minuten. Dafür ist der Akku schnell wieder aufgeladen: Laut Hersteller sollen 70 Minuten für eine vollständige Ladung genügen, in 45 Minuten lässt sich der Akku auf 80 Prozent laden. 

Recreational Speeder: Fliegendes Motorrad für 380.000 US-Dollar

PC-WELT Marktplatz

2438339